Foto: Tirol Werbung, Wolfgang Ehn

Vision - Innovation - Finanzierung

Aktuelle Calls

Emergency Call Coronavirus/COVID-19

Für F&E-Projekte von Unternehmen und klinische Studien rund um das Coronavirus/COVID-19 hat der Bund in drei Phasen insgesamt 26 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, die über einen Emergency Call der FFG vergeben werden. Die Standortagentur Tirol berät Unternehmen und Forschungseinrichtungen zur Antragstellung.

Über die Phasen zwei und drei können Mittel für die Biologie des Virus und seine Übertragung, für Infektionsprävention und -kontrolle, für Forschung und Entwicklung zu Medikamenten und anderen Therapieverfahren, für die Entwicklung neuer diagnostischer Ansätze, für die Planung und Durchführung klinischer Studien sowie für alternative und innovative, industrielle Fertigungsstrategien in medizinisch kritischen Bereichen bis zum 8. Mai beantragt werden.

Die Einreichfristen: 8. April (Phase 1) und 11. Mai 2020 (Phasen 2 und 3) - jeweils 16.00 Uhr

Weiterführende Information: www.ffg.at/corona

Regionale Ausschreibungen

Laufende Ausschreibungen:

Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsförderung
Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsförderung in Kooperation
Initiativprogramm

Jährliche Ausschreibungen:

K-Regio
Die letzte Ausschreibung startete am 15. Oktober 2018 und endete am 21. Jänner 2019, 12:00 Uhr.
Für den K-Regio Call 2018 standen insgesamt über 3,5 Mio Euro (davon 80 % aus EFRE-Mitteln) zur Verfügung.

InnovationsassistentIn (1. Februar bis 31. März 2020)


Nationale Ausschreibungen

Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) ist die nationale Förderungsinstitution für die unternehmensnahe Forschung und Entwicklung in Österreich. Als "One-Stop-Shop" mit einem ausdifferenzierten und zielgerichteten Programmportfolio öffnet sie den heimischen Unternehmen und Forschungsinstituten den Zugang zu unbürokratischer und rascher Förderung von Forschungsvorhaben.

Hier finden Sie alle derzeit geöffneten Fördercalls auf nationaler Ebene.


Europäische Ausschreibungen

Horizon 2020, das Nachfolgeprogramm zum 7. EU Rahmenprogramm für Forschung, technologische Entwicklung und Demonstration ist das größte transnationale Forschungsprogramm weltweit. Innovative, zukunftsfähige Technologiebereiche von Energie bis Verkehr werden ebenso gefördert wie Humanressourcen und Mobilität, KMU oder Forschungsinfrastrukturen.

Hier finden Sie alle derzeit geöffneten Fördercalls auf europäischer Ebene.

Kontakt

Mag. Johannes Rohm
Förderungen & Finanzierung

johannes.rohm@standort-tirol.at
m +43 676 843 101 226
t +43 512 576262 226

Kontakt

DI Rudolf Stoffner, PhD
Förderungen & Finanzierung

rudolf.stoffner@standort-tirol.at
m +43 676 843 101 241
t +43 512 576262 241

Innovation

COVID-19 Forschung: 5 Mio. Euro für Innovationen bei Schutzkleidung

Mehr erfahren

Technologie

Land Tirol fördert Homeoffice-Arbeitsplätze mit bis zu 2.500 Euro

Mehr erfahren

Kapital

Land Tirol bezuschusst Zinszahlungen für Überbrückungskredite

Mehr erfahren

Ausschreibung

Clean Alpine Region - Bewerbung zur Tourismus Modellregion

Mehr erfahren

Innovation

Förderung für fünf Tiroler Unternehmen im Corona Emergency Call

Mehr erfahren

Wachstum

COVID-19 Paket für Startups

Mehr erfahren

nach oben