Foto: Tirol Werbung / Fotograf: Laurin Moser

Tele-Prävention

Tele-Prävention

Zielsetzung
Ziel des Forschungsprojekts ist die exemplarische Entwicklung eines touristisch genutzten Tele-Prävention Programmes. Neben den organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen sollen auch die technischen Möglichkeiten in gesundheitstouristischen Einrichtungen erprobt werden. Die Ergebnisse dieser Pilotierung sollen auch in die Erarbeitung eines konkreten gesundheitstouristischen Angebotes mit aufgenommen werden. Um die Projektziele zu
erreichen soll die Umsetzung des Projektes Partner aus unterschiedlichen Bereichen wie Tourismus, Gesundheitsversorgung, Technologie und Lebensraum Tirol beinhalten.
 

Projektpartner
Standortagentur Tirol mit den Subpartnern Hotel Hohe Salve und Das Sieben
sowie Austrian Institute of Technology mit den Subpartnern Landesinstitut für Intergrierte Versorgung, Tirol Kliniken, telbiomed 

Laufzeit
ein Jahr (
11/2020 – 07/2021)
 

Das langfristige Ziel des Projekts ist es, Menschen in Bewegung zu bringen und dadurch klassischen Zivilisationskrankheiten, die durch Bewegungsmangel entstehen können, vorzubeugen. Dazu wurden für das Projekt E-Bikes zu Health-e-Bikes umgerüstet. Damit kann ein Trainingsbereich, der durch eine vorhergehende Leistungsdiagnostik ermittelt wurde, konsequent umgesetzt werden: Health-e-Bikes geben so viel elektrische Motorunterstützung dazu, so dass die trainierende Person immer in ihrem persönlichen Trainingsbereich trainiert, um den bestmöglichen Gesundheitseffekt zu erhalten. 

 

Download

Infos bieten auch diese Files:

Innovation

Lebensraum Tirol Holding startet Tele-Präventionsprojekt in Gesundheits- und Sportressort

Mehr erfahren

Kontakt
Mag. (FH) Jeannine Hermann

Mag. (FH) Jeannine Hermann
Cluster Wellness Tirol

jeannine.hermann@standort-tirol.at
m +43 676 843 101 256
t +43 512 576262 256

nach oben