Foto: Tirol Werbung / Fotograf: Manfred Jarisch

gesunde.region

gesunde.region

Zielsetzung
Ziel des Projektes ist es, Regionen, die den Trend Gesundheit mit dem touristischen Angebot für Einheimische und Gäste gleichermaßen verknüpfen möchten, zu identifizieren, ihnen notwendige Informationen zukommen zu lassen und sie im Entwicklungsprozess, gemeinsam mit privatwirtschaftlichen und wissenschaftlichen Experten, zu begleiten, um der Bevölkerung und den Gästen ein klares Angebot und Profil als Region im Bereich Gesundheit (Prävention) zu bieten.

Projektpartner
Tirol Werbung und Standortagentur in Kooperation mit TVBs 

Laufzeit
drei Jahre (02/2020 – 12/2023) 

Im ersten Projektjahr wurden interessante und notwendige Informationen zur Positionierung von Gesundheit als Standortthema aufgearbeitet. Diese wurden in einem Arbeitsbuch „Megatrend Gesundheit“ eingearbeitet.

Das Arbeitsbuch der Standortagentur Tirol, in Zusammenarbeit mit der Tirol Werbung und der Agrarmarketing Tirol, gibt rund um die Entwicklung gesundheitstouristischer Angebote wertvolle Unterstützung.

Arbeitsbuch deshalb, weil es nicht nur zum Lesen und Inspirieren ist, sondern weil es Anleitung gibt, erste Ideen, Gedanken und Entwicklungen direkt im Buch zu notieren. Wandern, Klettern, Skifahren oder Langlaufen: welche gesundheitsfördernde Wirkung lässt sich wissenschaftlich belegen, und welche Trends rund um Erholung, Entspannung und Ernährung lassen sich sinnvoll mit diesen Bewegungsarten verbinden? Für das Arbeitshandbuch haben wissenschaftliche Partner*innen bestehende Studien durchforstet und daraus belegte Wirkungsweisen für klassische Tiroler Bewegungsangebote abgeleitet. Zudem wurden Ernährungs-, Erholungs- und Entspannungstrends aufgearbeitet, die in Kombination mit den gängigen Bewegungsarten zu gesundheitstouristischen Angeboten verschmelzen können. Bei der Entwicklung genau solcher Angebote unterstützt das Arbeitsbuch in sieben Arbeitsschritten, Regionen, TVBs und Unternehmen. Das Ziel: die jeweils individuellen „Gesundheitsstärken“ gezielt herauszuarbeiten und dort in die Leistungsentwicklung zugehen, wo die größten Potenziale bestehen. Im Idealfall stärkt eine Region derart die gesundheitsfördernden Rahmenbedingungen vor Ort und steigert seine Attraktivität als Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftsraum sowohl für Einheimische als auch für Gäste.

In weiterer Folge werden Tourismusverbände, die das Thema Gesundheit als standortrelevanten Wettbewerbsfaktor nutzen wollen, in der Projektumsetzung begleitet und unterstützt. Die Begleitung erstreckt sich von der Analysephase über die Entwicklung der Angebote und Qualifizierung der Betriebe bis zur Reflektion und dem Blick in die Zukunft.

Download

Infos bieten auch diese Files:

Links

Hier finden Sie Links zu weiteren Websites und Serviceleistungen

Kontakt
Mag. (FH) Jeannine Hermann

Mag. (FH) Jeannine Hermann
Cluster Wellness Tirol

jeannine.hermann@standort-tirol.at
m +43 676 843 101 256
t +43 512 576262 256

Wellness
Gesundheits- und Tourismusmärkte: Trends, Thesen, Perspektiven.

Gesundheits- und Tourismusmärkte: Trends, Thesen, Perspektiven.

Video auf YouTube ansehen

Innovation

LRin Leja und LR Mattle: "Gesundheitsstandort Tirol konsequent ausbauen"

Mehr erfahren

nach oben