Home für Clusterpartner

Innovationsmanagement weiterentwickeln

 

Innovationsmanagement weiterentwickeln

Mit maßgeschneiderten Tools und Innovationsberatung durch das Enterprise Europe Network

für Clusterpartner

Innovation macht aus Wissen Geld. Die Cluster der Standortagentur Tirol sind Ihre professionelle Plattform für erfolgreiche Innovationsarbeit.

Kooperation
Durch die Zusammenarbeit mit der Wissenschaft treiben Unternehmen ihre Forschung und Entwicklung voran. Die Innovationskraft, die aus dieser Kooperation entsteht, sichert den Unternehmen den entscheidenden Wettbewerbsvorteil und Marktvorsprung.

Synergien
Dabei profitieren Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Bildungsanbieter und Interessensvertretungen von den Synergien, die sich aus der Zusammenarbeit in den fünf Clustern der Standortagentur Tirol mit den Schwerpunkten Erneuerbare Energien, Informationstechnologien, Life Sciences, Mechatronik und Wellness herstellen.

Innovation
Über Cluster- und Branchengrenzen sowie Wissenschaftsdisziplinen hinweg organisieren die Clustermanagements die Kommunikation zwischen den Clustermitgliedern, treiben Kooperationen voran, geben Impulse für die gemeinsame Innovationsarbeit und zeigen Trends auf. Durch den geschlossenen Auftritt im Cluster erhöht sich außerdem die Sichtbarkeit der Mitglieder im In- und Ausland. Diese verstärkt sich zudem durch die Vermarktung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorts Tirol, welche die Standortagentur Tirol laufend betreibt.
Nicht zuletzt unterstützen Sie die Cluster dabei, Ihr unternehmensinternes Innovationsmanagement laufend weiterzuentwickeln – mit maßgeschneiderten Tools wie etwa dem „KMU-Instrument“ oder der Innovationsberatung „IMP3rove“ des Enterprise Europe Network.

Interdisziplinär
Neben der Kooperation innerhalb der Cluster fördert die Standortagentur Tirol Clustermitglieder aktiv bei der interdisziplinären, branchen- und clusterübergreifenden Kooperation. So erschließen sich Ihnen als Clustermitglied Innovationspotenziale auch am Übergang einzelner Technologien und Stärkefelder.

Bei der strategischen und operativen Ausrichtung der Cluster werden die Clustermanagements durch den Clusterbeirat, bestehend aus Clustermitgliedern, unterstützt.

         

Die Cluster der Standortagentur Tirol werden ko-finanziert aus Mitteln des EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung).

Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie unter www.efre.gv.at.

InterNational

LH Platter: "Tirol wird österreichweites Zentrum für Wasserstoff-Technologie"

Mehr erfahren

Veranstaltungen

10.05.2021 Alpine Tech Innovation Sprint - Schwerpunkt Mobilität

11.05.2021 - 12.05.2021 online dHealth 2021

18.05.2021 ERP Future 2021

19.05.2021 Ideas Factory

Mehr erfahren

InterNational

LH Platter: "Tirols Profil als international anerkannter Standort von Gesundheitsunternehmen weiter schärfen"

Mehr erfahren

Multimedia
Online Kongress

Online Kongress "Attraktiver Tourismus - Führungsansätze der Zukunft"

Video auf YouTube ansehen

Wachstum

Betriebsansiedlungen und -erweiterungen in Tirol 2020: stabile Zahlen trotz Corona.

Mehr erfahren

nach oben