SAT Presse und Medien 02 (1280x480 (16:6 für Teaser))

Zoller-Frischauf will die Technologieoffensive des Landes auch in Osttirol fest verankern. Dazu kooperieren v.l.n.r. KR Günther Lamprecht (Wirtschaftskammer Lienz), Mag. (FH) Manuela Gritzer, Dr. Harald Gohm (beide Standortagentur Tirol)

Medieninformation: Regionalbüro Osttirol eröffnet

03.02.2011
Neuer Vorort-Service der Standortagentur Tirol für den Wirtschaftsraum Osttirol und seine Unternehmen

Die Standortagentur Tirol eröffnet heute in Lienz das Regionalbüro Osttirol. Unternehmen aus dem Bezirk Lienz dürfen sich auf die neue Anlaufstelle freuen. Sie erhalten ab sofort verstärkte Unterstützung und Begleitung bei der Entwicklung und Umsetzung von Innovations- oder Technologieprojekten, der Einwerbung von Fördergeld für Forschung und Innovation, bei der Gründung und Ansiedlung von Unternehmen sowie bei der Profilierung und Vermarktung der Region.


Zoller-Frischauf: Wirtschaftsmotor gemeinsam sichern

Initiatorin des neuen Regionalbüros der Standortagentur Tirol ist Wirtschafts-
landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf
: „Damit der Wirtschaftsmotor in Osttirol weiterhin so rund läuft, ist es wichtig, wirtschaftspolitische Maßnahmen wie die Technologieoffensive des Landes auch regional fest zu verankern. Das Regionalbüro Osttirol der Standortagentur Tirol sorgt für eine solche Verankerung. Es wird im Bezirk Lienz mit seiner einzigartigen wie herausfordernden geographischen Lage wichtige Impulse in enger Zusammenarbeit mit der Unternehmerschaft und politischen Stellen setzen.“ Zoller-Frischauf finanziert die Arbeit im neuen Regionalbüro aus Mitteln des Landes Tirol im Wege der Standortagentur. Die Wirtschaftskammer Tirol stellt die Räumlichkeit zur Verfügung und beteiligt sich damit an den Kosten für die Infrastruktur.


Rascher und unbürokratischer Zugang zur Wettbewerbsfähigkeit

Die Standortagentur Tirol war bisher als Tiroler Zukunftsstiftung für Osttirol tätig. Als direkter Fördergeber zukunftweisender Projekte hat diese in der Region bis Ende des Jahres 2013 Zuschüsse in Höhe von rund 2,2 Millionen Euro vertraglich zugesichert. In der Standortagentur Tirol steht jetzt die Dienstleistungsrolle im Vordergrund. So auch im Regionalbüro Osttirol: „Vor Ort in Lienz unterstützen wir Betriebe aus dem Bezirk Lienz unter anderem dabei, ihr Potenzial bei den Zukunftsthemen Forschung, Innovation, Mechatronik und Gesundheit mit Gesundheitstourismus auszuloten und effizient umzusetzen“, informiert Dr. Harald Gohm, der Geschäftsführer der Standortagentur Tirol. Für die Services im Bereich Standortentwicklung gibt Gohm wie folgt Einblick: „Wir haben eine Studie zur aktuellen Wirtschaftsentwicklung in Osttirol beauftragt. Mit Hilfe der Ergebnisse wollen wir die Profilbildung der Region vorantreiben und Wertschöpfungslücken für eine ergänzende Betriebsansiedlung identifizieren.“

Ansprechpartnerin im neuen Regionalbüro ist Frau Mag. (FH) Manuela Gritzer. Gritzer hat zuletzt das Kompetenznetzwerk Gesundheit Osttirol koordiniert und lädt die Osttiroler Unternehmen ein: „Kontaktieren Sie das Regionalbüro der Standortagentur Tirol, wenn Sie gezielt an der Verbesserung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit arbeiten wollen. Unsere Experten unterstützen Sie rasch und unbürokratisch dabei, Innovationsprojekte auf Schiene zu bringen, bei der Suche nach spezialisierten Partnern im In- und Ausland, beim Anzapfen passender Fördertöpfe des Landes, des Bundes und der Europäischen Union oder der Suche nach einem optimalen Betriebsstandort.“

Der Bezirksobmann der Wirtschaftskammer Lienz, KR Günther Lamprecht, nimmt Stellung: „Wir freuen uns, das neue Regionalbüro der Standortagentur Tirol bei uns in der Amlacher Straße 10 beherbergen zu dürfen. Für mich ist dieses Regionalbüro ein wichtiger Innovationsknoten und Garant für eine neue Dynamik im Wirtschaftsraum Osttirol. Mit dem nun ganzjährigen, direkten Anschluss an die Services der Standortagentur entsteht für alle engagierten Unternehmerinnen und Unternehmer auch ein vereinfachter Zugang zu den Mitgliedern in allen Tiroler Clustern sowie zu den Tiroler Fachhochschulen, Universitäten und deren Transferstellen CAST und transidee.“


Kontakt
Standortagentur Tirol
Regionalbüro Osttirol
Amlacher Straße 10
A-9900 Lienz
Mag. (FH) Manuela Gritzer
Tel. +43.676.8431012.80
E-Mail: manuela.gritzer@standort-tirol.at

Zurück

nach oben