Foto: Standortagentur Tirol

Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Online-Seminar: Öffentliche Ladeinfrastruktur

01.12.2020
Öffentliche Ladeinfrastruktur — Segen oder Hindernis am Weg zur Dekarbonisierung des Verkehrs?

Mit den Zulassungszahlen von Elektroautos steigen auch die Anforderungen an die öffentliche Ladeinfrastruktur kontinuierlich. Ladeleistungen zwischen 3,7 kW und 350 kW stehen bereits heute zur Verfügung. Der Aufbau der Ladeinfrastruktur ist aber auch mit einigen Herausforderungen verbunden:

Wie lassen sich Lademöglichkeiten bestmöglich auf den Bedarf abstimmen? Ist der Zugang zur Ladeinfrastruktur barrierefrei? Müssen wir uns vom „One Stop Shop“-Konzept beim Laden eines Fahrzeugs verabschieden? Wo sind Schnellladestationen überhaupt notwendig? Braucht es höhere Ladeleistung oder mehr Ladestationen? Gibt es Optimierungsbedarf hinsichtlich Preistransparenz, Information und Bedienkomfort an den Stationen?

Beim Online-Seminar diskutieren Expert*innen zur Weiterentwicklung der Ladeinfrastruktur und sowie deren praktische Anwendung. Darüber hinaus berichten Nutzer*innen über aktuelle Beispiele und Herausforderungen an den Ladesäulen.


Datum: Dienstag, 01. Dezember 2020
Zeit: 16:00 – 17:30 Uhr
Ort: online via Clickmeeting
Links: Anmeldung / Online-Seminarinfos

 

Programm

16:00 – 16:05 Uhr
Begrüßung

16:05 – 16:20 Uhr
Sichtweise eines Tiroler Anbieters
Alois Wach, da emobil GmbH & Co. KG

16:20 - 16:35 Uhr
Ladeinfrastruktur in Österreich – Erfahrungen und Ausblick
Ute Teufelsberger, BEÖ – Bundesverband Elektromobilität Österreich

16:35 - 16:50 Uhr
Ladeinfrastruktur – Regulativer Rahmen und was ist noch nötig
Thomas Eberhard, AustriaTech – Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen GmbH

16:50 – 17:30 Uhr
Gesprächsrunde
mit den Vortragenden und
Manfred Münzberger, EBE Mobility & Green Energy GmbH
Bernhard Kern, ElektroMobilitätsClub Österreich e.V.

 

Veranstaltungshinweis

Kosten
Die Teilnahme am Online-Seminar ist kostenlos.

Anmeldung
Eine Teilnahme ist nur mittels vorheriger Online-Anmeldung unter www.standort-tirol.at/ladeinfrastruktur20 möglich. Der Zugangslink wird den angemeldeten Teilnehmern zeitnah übermittelt.


Eine gemeinsame Veranstaltung der Biem Austria und der Standortagentur Tirol.

  

 





 

Zurück

nach oben