Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Online-Seminar: Patentschutz digitaler Lösungen: Artificial Intelligence als Treiber für Innovationen

22.10.2020
In diesem Seminar erhalten Sie wichtige und praxistaugliche Informationen über Innovationen im Bereich Industrie 4.0, Internet of Things, künstlichen Intelligenz (KI) und spannende Einblicke zu deren Schutzrechtsvoraussetzungen.

Industrie 4.0, Internet of Things und AI (Artificial Intelligence) sind in aller Munde. Die digitale Transformation setzt ein grundlegendes Umdenken in Bezug auf Kundenerfahrungen, Geschäftsmodelle und Abläufe voraus. Künstliche Intelligenz stellt bestehende Produkte und Dienstleistungen in Frage. Andererseits haben die genannten Treiber das Potenzial, künftig für viele Unternehmen ein ausschlaggebender Geschäftsvorteil zu sein.

Robert Harrison gibt einen allgemeinen Überblick über künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen und Schutzrechte:

  • Was ist bei Schutzrechten in der digitalen Transformation und bei digitalen Technologien zu beachten, speziell im Bereich KI?
  • Kann man Software, Apps, Algorithmen bzw. Künstliche Intelligenz patentieren? Wenn ja, wo sind die Fallstricke?
  • Wie erhält man die Rechte zur Nutzung von Daten bei digitalen Innovationen, speziell im Bereich KI?

Das Enterprise Europe Network (EEN) - Kontaktstelle in der Standortagentur Tirol - lädt alle Interessierten herzlich zum Online-Seminar „Patentschutz digitaler Lösungen: Artificial Intelligence als Treiber für Innovationen“ ein.

 

Datum: Donnerstag, 22. Oktober 2020
Zeit: 10.00 - 12.00 Uhr
Ort: online-Seminar (via Clickmeeting)
Download: Einladung/Programm
Links: Anmeldung / IP Helpdesk / Robert Harrison / Online-Seminarinfos
 

Programm

09.45 Uhr
Vorbereitung
Nehmen Sie sich Zeit für die technische Einrichtung

10.00 Uhr
Vorstellung Enterprise Europe Network
Mag. Christian Weissbacher, Standortagentur Tirol

10.10 Uhr
Online-Seminar: Patentschutz digitaler Lösungen: Artificial Intelligence (AI) als Treiber für Innovationen
Dr. Robert Harrison, CPhys., Patentanwalt, Sonnenberg Harrison, München / IP Experte des European IP Helpdesk

12.00 Uhr
Fragerunde



Keynote
Dr. Robert Harrison, CPhys.

Als erfahrene Führungskraft mit nun mehr fast 30-jähriger Praxis berät Dr. Robert Harrison Mandanten an der Schnittstelle zwischen Technologiemanagement, Unternehmensentwicklung und gewerblichem Rechtsschutz.
Schutzrechtsberatung und Vermarktungsstrategien für Start-ups sowie für KMU‘s, insbesondere auf dem Gebiet von Halbleitern, Elektronik, Biophysik und Software. Er berät Investoren bei rechtlichen Fragen in Bezug auf das geistige Eigentum und dessen Wert sowie bei möglichen Verletzungsrisiken durch Dritte.

Dr. Harrison agiert neben seiner eigentlichen Karriere auch als IP-Experte für das European IP Helpdesk. Das European IP Helpdesk bietet als offizielle Serviceinitiative der Europäischen Kommission kostenfreie, professionelle Beratung, Informationen und Trainingsveranstaltungen rund um das Thema geistiges Eigentum und geistige Eigentumsrechte an.

Veranstaltungshinweise

Teilnahme
Die Teilnahme am online-Seminar ist kostenlos.

Anmeldung
Wir bitten um Ihre online-Anmeldung bis 15.Oktober 2020 unter www.standort-tirol.at/schutzAI

Zielgruppe: Das Online-Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen innovativer KMU in den Bereichen Innovation, Informatik, Produkt- und Softwareentwicklung, Geschäftsmodellentwicklung sowie geistiges Eigentum.
 

 


Diese Veranstaltung wird unterstützt vom Digital Innovation Hub Westösterreich (DIH West) – ein Zusammenschluss von Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Standortagenturen, Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung aus Salzburg, Tirol und Vorarlberg zur Begleitung Ihrer Digitalisierungsvorhaben. Interessiert?
>>mehr Infos

­

Zurück

nach oben