Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Nachhaltiger Wellness-Tourismus in Tirol - Symposium des Cluster Wellness Tirol

08.10.2020
Veranstaltung im Rahmen der Innsbrucker Herbstmesse: Fachbesucherbereich für Gastronomie und Hotelbedarf

Tiroler Betriebe setzen zunehmend auf nachhaltige Urlaubskonzepte, die zum grünen Wellnessgedanken – Auftanken in einer natürlichen Bergkulisse – passen. Der Cluster Wellness Tirol lädt Interessenten aus dem In- und Ausland ein, um Entwicklungen aus dem Bereich „Nachhaltiger Tourismus und Kommunikation“ zu erfahren. Wir werfen einen Blick auf gegenwärtige Konzepte und geben Perspektiven für die Zukunft.


Datum: Donnerstag, 08. Oktober 2020
Zeit: 14:00 - 16:30 Uhr
Ort: Congress und Messe Innsbruck GmbH, Halle D
Links: Innsbrucker Herbstmesse/ Anmeldung / Hygienemaßnahmen

 

Programm

14:00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Mag. Robert Ranzi, Clustermanager, Cluster Wellness Tirol

14:10 Uhr
Nachhaltigkeit als Trend im zukünftigen Wellness-Tourismus
Burkhard Klotz (Geschäftsführer), Pulsfit GmbH

Pulsfit ist eine Unternehmenberatungsfirma für Regionalentwicklung, Hotel und Tourismus, Handel und Dienstleistungen. Als unabhängige Tiroler Unternehmensberatung hat sich Pulsfit® GmbH auf die Anforderungen und Bedürfnisse kleiner und mittlerer (Familien)unternehmen spezialisiert. Burkhard Klotz wird die Nachhaltigkeit als strukturierte Veränderung in allen touristischen Kernbereichen erläutern. Hierbei geht er auf die wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und emotionalen Aspekte als Wettbewerbsvorteil für Nachhaltigkeit näher ein. 

14:30 Uhr
Nachhaltig und doch erfolgreich! - eine „success story“ aus der Hotellerie
Rene Föger (Wirt und Gastgeber), Familien Landhotel Stern

Das Stern, ein jahrhundertaltes Wirtshaus am Mieminger Plateau, ist einer der führenden Hotelbetriebe und Pioniere im nachhaltigen Tourismus. Unzählige Auszeichnungen im ökologischen und sozialen Engagement sind Ausdruck des steten Engagements. Als einziges klimaneutrales Hotel Österreichs mit aktiven Klimaschutz bei dem alle (Gäste, Mitarbeiter und Einheimische) miteingebunden sind, hat der Familienbetrieb eine Vorreiterrolle eingenommen. Rene Föger zeigt in seinem Praxisbericht auf, wie man aus der Krise in die Nachhaltigkeit startet, die Sustainable Development Goals erfolgreich und konsequent in allen Ecken des Betriebs einsetzt und dabei auch noch erfolgreich sein kann.

15:00 Uhr
Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil
Gernot Wurm (Geschäftsführung Vertrieb & Marketing), Tante Lotte Design GmbH

Tante Lotte Design entwickelt, gestaltet und produziert Produkte aus natürlichen Rohstoffen, die wenn möglich kompostierbar sind, Nutzen stiften und nachhaltig sind. Aktuell wird aus Tiroler Schafwolle, die sonst wenig Anwendung findet ein ressourcenschonendes Akustikpaneel hergestellt- „Whisperwool“. Das Produkt vereint sowohl ökologische Ansprüche als auch innovative Produktionsverfahren und wurde außerdem auf der BAU-TREND 2019 in der Kategorie „Bauen und Wohnen“ ausgezeichnet. 

15:30 Uhr
Die Krise als Evolutionsbeschleuniger für nachhaltigen Tourismus
Ron Schmid, MBA,  Entwickler ehc (eco hotels certified & Sustainable Tourism Development Index), Webbegleiter des Vereins "die BIO-HOTELS"

Was uns die Krise lehrt und wie sie uns zwingt, Nachhaltigkeit neu zu denken, um den Weg zu gestalten und nicht überfahren zu werden.
Im Rahmen seiner Tätigkeit für den Verein der BIO-HOTELS hat sich Ron Schmid in der Agentur für Nachhaltigen Tourismus einen Weg gesucht Nachhaltigkeit auf Basis der SDG's sichtbar zu machen. Daraus wurde der STDI - Sustainable Tourism Development Index entstanden. Nähere Informationen dazu erfahren Sie aus erster Hand.


16:00 Uhr
Diskussionsrunde und Austausch innerhalb der Branche

Im Anschluss kulinarischer Ausklang

 

Veranstaltungshinweise

Teilnahmekosten
Normaltarif: EUR 30,- pro Person (inkl. MwSt.)
Kostenfreier Eintritt für Clustermitglieder, Start-Ups, Studenten und Schülerinnen
Im Preis inkludiert sind etwaige Tagungsunterlagen und Bewirtungen. 

Anmeldung
Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Symposium und melden Sie sich spätestens bis zum 06. Oktober 2020 unter: www.standort-tirol.at/herbstmesse2020 an.
Wichtiger Hinweis: Nehmen Sie bitte vorab mit Karin Passegger Kontakt für die Eintrittskarte zur Innsbrucker Herbstmesse auf. Eine Teilnahme am Cluster Wellness Tirol-Symposium ist nur mit gültiger Eintrittskarte zur Innsbrucker Herbstmesse möglich.

Stornobedingungen
Stornierungen sind bis 07. Oktober 2020 kostenlos möglich.

Bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen sind 100 % der Teilnahmegebühr zu entrichten. Ihre Stornierung senden Sie bitte ausschließlich schriftlich per Mail an karin.passegger@standort-tirol.at

 

Zurück

nach oben