Foto: Standortagentur Tirol

Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Workshop: Patentschutz digitaler Lösungen für KMU: von der App bis zum Geschäftsmodell

30.04.2020
Lernen Sie Ihren Innovationserfolg in der Digitalisierung nachhaltig zu schützen.

Der Schutz von geistigem Eigentum bietet Ihrem KMU eine Möglichkeit, sich in digital transformierenden Business Eco-Systemen zu behaupten, eine eigene, profitable Position zu sichern und mit Innovationen Mehrwert zu schaffen. Gelingt es, beim eigenen Leistungsangebot eine rechtlich durchsetzbare Exklusivität auf einen Kundennutzen zu besitzen, so können Premiumpreise durchgesetzt und Marktpositionen in digitalen Geschäftsmodellen gestaltet werden.

Das Enterprise Europe Network (EEN) der Standortagentur Tirol lädt alle Interessierten herzlich zum Workshop „Patentschutz digitaler Lösungen für KMU: von der App bis zum Geschäftsmodell“ unter der Leitung von Prof. Dr. Alexander J. Wurzer, einem der renommiertesten Intellectual Property Management Spezialisten im europäischen Raum, ein.

Datum: Donnerstag, 30. April 2020
Zeit: 09.00 – 13.00 Uhr (mit anschließendem Mittagsessen)
Ort: Standortagentur Tirol, Ing.-Etzel-Straße 17, Raum Cremer, 6020 Innsbruck
Links: Anmeldung / CEIPI / Routenplaner
 

Sie erfahren, wie der Schutz des geistigen Eigentums an konkreten europaweiten Fallstudien aus unterschiedlichen Industrien gelingt. Sie erhalten – speziell für digitale Angebote und Themen – praxisorientierte, mittelstandstaugliche Methoden und Werkzeuge, um den technischen Vorsprung gegenüber den Wettbewerbern langfristig auszubauen und zu sichern.

Programm

08.45 – 09.00 Uhr
Welcome and Check-In

09.00 – 09.20 Uh
Vorstellung Enterprise Europe Network
Mag. Mario Weikenkas, Enterprise Europe Network (EEN), Standortagentur Tirol

09.20 – 13.00 Uhr
Workshop: Patentschutz digitaler Lösungen für KMU: von der App bis zum Geschäftsmodell
Prof. Dr. Alexander J. Wurzer, Center for International Intellectual Property Studies (CEIPI)

 

Was erwartet Sie:

  • Anwendbares Wissen über Best Practice für den Schutz vom geistigen Eigentum
  • Beispiele zur Geschäftsmodellentwicklung mit geistigem Eigentum speziell für KMU

Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an innovative Tiroler KMU und deren MitarbeiterInnen in den Bereichen Innovation, Geschäftsmodellentwicklung und geistiges Eigentum.

Die Workshopleitung


Prof. Dr. Alexander J. Wurzer
Center for International Intellectual Property Studies / CEIPI / Universität Strassburg

  • Professor für IP-Management am CEIPI der Universität Strasbourg, wo seit
    2007 der Masterstudiengangs Intellectual Property Law and Management (MIPLM) angeboten und von ihm geleitet wird.
  • Leiter des Steinbeis-Transfer-Instituts für Intellectual Property Management der Steinbeis-Akademie
  • Geschäftsführender Gesellschafter der WURZER & KOLLEGEN GmbH (einem Unternehmen für strategisches IP-Management)
  • Vorsitzender der DIN-Gremien DIN 77006 für Qualität im IP-Management und DIN 77100 für Patentbewertung
  • Mitglied des Vorstands des Deutschen Instituts für Erfindungswesen e. V. (D.I.E.) | Sprecher des Kuratoriums der Diesel Medaille
  • Fellow an der Alta Scuola Politecnica in Mailand / Turin Polytechnic.
  • Jurymitglied des German Innovation Award des Deutschen Rats für Formgebung
  • Mitglied der Expertengruppe IP-Bewertung der Europäischen Kommission

Mehr Informationen zu CEIPI auf: www.ipforbusiness.org

 

Veranstaltungshinweise

Kosten
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung
Sichern Sie sich Ihre Teilnahme und melden Sie sich bis zum 14. April 2020 online unter www.standort-tirol.at/schutz20 an.

Achtung: die Plätze sind begrenzt: first come - first served!

Stornobedingungen
Stornierungen der Workshops sind bis zum 14. April möglich.
Ihre Stornierung senden Sie bitte immer schriftlich an Herrn Christian Weissbacher.


Eine Veranstaltung des Enterprise Europe Network in Kooperation mit dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
   

Zurück

nach oben