Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Expertengespräch: Digitale Tools zur Optimierung von QM & MDR-Prozessen

06.02.2020
Welche Tools erleichtern uns Informationsgewinnung, Dokumentantion und Zurverfügungstellung der Informationen

Die erhöhten Anforderungen durch die MDR und die verringerte Anzahl an Notified Bodies stellt alle Beteiligten vor neue Herausforderungen. In dieser Expertenrunde soll diskutiert werden, inwieweit digitale Tools die Informationsgewinnung, Dokumentation u. die Zurverfügungstellung von Information erleichtern können.

Der Austausch zwischen Software-Anbietern, Anwendern und Notified Bodies soll dabei helfen, die Anforderungen wechselseitig besser zu verstehen, damit die vorhandenen Software-Tools (oder auch neue Lösungen) für alle zur Zeitersparnis und optimaler Hilfestellung führen können.

Das Ziel dieses Expertengesprächs ist es, den aktuellen Stand der Technik „Digitale Tools zur Optimierung von QM & MDR-Prozessen“ aufzuzeigen und Einsatzmöglichkeiten, Erweiterungen und spezifische Lösungen zu besprechen.

 

Datum: Donnerstag, 06. Februar 2020
Zeit: 09:15 - 17:00 Uhr
Ort: Standortagentur Tirol, Ing.-Etzel-Straße 17/2. OG, 6020 Innsbruck
Link: Anmeldung


Programm

9.30 Uhr
Digitalisierung der technischen Dokumentation aus TÜV SÜD Sicht
Martin Witte, TÜV SÜD

10.00 Uhr
Chancen und Hürden für effizientere Prozesse der Dokumentation für das Qualtätsmanagement und der technischen Dokumentation für Medizinprodukte durch die digitale Tools aus Berater-Sicht.
Martin Schmid, en.co.tec

10.45 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Workshop Session
Lukas Vogler, avasis

13.00 Uhr
Erfahrungsberichte von Anwendern der Software-Tools
Medtechunternehmen berichten von ihren Erfahrungen bei QM & MDR-Prozessen

15.00 Uhr
Software-Tools und ihre Möglichkeiten
Stand der Technik - Aus Sicht der Softwaretool-Hersteller

 

Kosten
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Clustermitglieder kostenlos.
Die Teilnahmegebühr für Nicht-Clustermitglieder beträgt € 144,- (inkl. 20 % USt)

Anmeldung
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Anmeldung bis spätestens 31. Jänner 2020 unter www.standort-tirol.at/digitool.

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl. First come - first served.

Stornierung
Kostenlose Stornierung ist bis zwei Tage vor der Veranstaltung möglich.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Ihre Absage direkt bei Hr. Roland Fuchs.


 

 

Zurück

nach oben