Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Bildnachweis: Standortagentur Tirol

Careers in industry

18.04.2017 - 19.04.2017
Tiroler Life Science und Medtech-Unternehmen stellen sich als zukünftige Arbeitgeber vor und zeigen auf, welche Fachkräfte in den verschiedenen Unternehmensbereichen benötigt werden.

Heuer eingebettet in das Life Science PhD Meeting Innsbruck laden WTZ West und der Cluster Life Sciences Tirol der Standortagentur Tirol alle Interessierten herzlich zur Informationsveranstaltung und Vernetzung ein:


Datum: Dienstag, 18. April 2017
Zeit: 09:00 - 13:00 Uhr
Ort: CCB Centrum für Chemie und Biomedizin, Innrain 80-82, 6020 Innsbruck, Seminarraum 1. Stock M.01.470 & Aula EG
Download: Einladung Life Science PhD Meeting Innsbruck

 

Vorläufiges Programm
 

09:00 Uhr
Begrüßung

09:10 Uhr    
Unternehmensvorstellungen (3-Minuten-Pitches)

10:15 Uhr    
World-Cafè


Drei Gesprächsrunden zu je 20 Min.
Mitarbeiter/innen aus verschiedenen Unternehmensbereichen informieren die Studierenden in Kleingruppen über ihre Arbeitsfelder:

  • Forschung und Entwicklung/Klinische Forschung
  • Biomedical Engineering
  • Regulatory Affairs
  • Qualitätssicherung/Quality Assurance
  • Analytik
  • Andere

11.30 Uhr
Get-2-gether bei einem Mittagsimbiss

13.00 Uhr
Vortragsprogramm des „Life Science PhD Meeting Innsbruck“


Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an die Tiroler Universitäts- und Fachhochschul-Absolvent/inn/en. Sie erhalten Einblick in die Arbeitsmöglichkeiten bei den großen, aber auch kleineren Tiroler Playern der Branche. In kleinen Gesprächsrunden können Sie sich intensiv mit Mitarbeitern aus den Bereichen Forschung und Entwicklung/Klinische Forschung, Biomedical Engineering, Regulatory Affairs, Qualitätssicherung und Analytik austauschen.

Anmeldung und Kosten
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Life Science PhD Meeting Innsbruck statt und ist kostenlos.
Wir bitten aber um Ihre online-Anmeldung.

Wer steht hinter dem WTZ West?
Gemeinsam Wissen schaffen und dieses für beide Seiten so gewinnbringend wie möglich auch der Öffentlichkeit zugänglich machen: Im Zusammenschluss der Universitätsstandorte Salzburg, Innsbruck und Linz soll eine gemeinsame Kultur des Wissenstransfers und der gegenseitigen Nutzung von Potenzialen wachsen, von der sowohl alle Beteiligten des WTZ West als auch Wirtschaft und Industrie profitieren.

 

Eine gemeinsame Veranstaltung von
   

 

Mit freundlicher Unterstützung von

 

 

Zurück

nach oben