Wirtschaft profitiert von Förderungen

Medieneinladung: Tiroler Wirtschaft profitiert von maßgeschneiderter Förderung

26.01.2015
Seit 2008 mit Landesförderprogramm K-Regio 68 Wirtschaftspartner und 25 Wissenschaftspartner vernetzt - Patente, innovative Produkte und neue Verfahren wurden angestoßen.

Das speziell auf die Struktur der Tiroler Wirtschaft zugeschnittene Tiroler Förderprogramm K-Regio unterstützt Unternehmen effizient bei ihrer Forschungs-, Technologie und Innovationsarbeit, indem die Kooperation zwischen Betrieben und wissenschaftlichen Einrichtungen forciert, regionale Expertisen verknüpft und Synergien effektiv genutzt werden.

Die Intention und Eckpunkte dieser Landesförderung, die neuen Evaluierungskriterien in der Antragsphase, die das Förderprogramm weiter perfektionieren, sowie Erfolge der letzten Förderperioden etwa anhand der „Hyperbaren Infrarotkabine“ stellen Ihnen beim

Pressegespräch am Donnerstag, 29. Januar 2015, 10:00 Uhr,
im Landeskrankenhaus Hall i.T., Milser Straße 10, 6060 Hall i.T., 2. UG
(Zugang über Haupteingang und den Beschilderungen „Studie Hyperbare Infrarotkabine“ folgen)

- Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf
- Dr. Harald Gohm, Geschäftsführer Standortagentur Tirol
- Ing. Josef Gunsch, Geschäftsführer Physiotherm GmbH

vor.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Zurück

nach oben