SAT Presse und Medien 02 (1280x480 (16:6 für Teaser))

Geben Tiroler GründerInnen und JungunternehmerInnen mit adventure X die Chance, ihr Unternehmen nachhaltig zu gründen oder wachsen zu lassen: vlnr. Harald Gohm, Christian Mathes, Landesrätin Patrizia Zoller Frischauf und WK-Präsident Jürgen Bodenseer.

Medieninformation: Nachhaltig gründen mit Plan

16.01.2012
UnternehmerInnen gesucht. Tiroler Businessplanwettbewerb adventure X startet in die elfte Runde.

Der Tiroler Gründerwettbewerb 2012 steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Nach dem Motto 'growing your business' verhelfen mehr als 100 Experten allen heimischen Jungunternehmern und Gründern zu fundierten Businessplänen. Denn erst mit einem tragfähigen Businessplan hat man die besten Aussichten: auf eine eigenes Unternehmen, das am Markt besteht; auf einen jungen Betrieb, der solide wächst. Und darauf, beim adventure X von Standortagentur Tirol, Gründungszentrum CAST und Wirtschaftskammer Tirol Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro für den Start ins Unternehmertum zu gewinnen. Der Startschuß fällt morgen Abend im Beisein erfolgreicher GründerInnen bei einem Kick off- und Informationstermin im Competence Center Innsbruck.

LRin Zoller-Frischauf: „adventure X motiviert und gibt Sicherheit.“
Drei Zahlen beweisen den Erfolg der Idee von adventure X – innovative Köpfe bei der Entwicklung ihres eigenen Businessplans professionell zu unterstützen: über 1.800 TeilnehmerInnen in knapp 800 Teams und 225 gegründete Unternehmen, die bereits über 1.000 MitarbeiterInnen beschäftigen. „adventure X motiviert die zahlreichen innovativen Köpfe im Land ausgezeichnet dazu, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Das ist deshalb so wertvoll, weil die entstehenden Arbeitsplätze unseren Wirtschaftsstandort laufend erneuern und stärken. Ein wichtiger Grund für den Erfolg von adventure X ist, dass der Wettbewerb Sicherheit gibt. Denn mit sorgfältiger Planung unter Anleitung von Spezialisten kann man sich auf verschiedenste Szenarien gut vorbereiten und so das Risiko einer Gründung minimieren. Dies gilt ebenso für den Aufbau neuer Geschäftsfelder in bestehenden Betrieben“, informiert die Tiroler Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf.

Beratung und Ausbildung landesweit – ab 2012 mit verstärktem Service der Wirtschaftskammer Tirol
Der Businessplanwettbewerb adventure X ist landesweit vertreten. Auch in den Tiroler Bezirken helfen die adventure X-Experten aus Fächern wie Betriebswirtschaft, Marketing, Vertrieb, Steuer, Finanz, Recht oder Patentrecht den Teilnehmern beim Erstellen ihrer Businesspläne. Ebenfalls unter den Experten - die Profis aus dem Gründer-Service der Wirtschaftkammer Tirol. Diese wartet beim adventure X 2012 mit einer neuen Rolle auf: „Nach langjähriger adventure X-Partnerschaft unterstützen wir den so erfolgreichen Wettbewerb von Standortagentur Tirol und CAST jetzt auch als Mitveranstalter“, informiert der Präsident der Wirtschaftskammer Tirol, KR Dr. Jürgen Bodenseer. „Gründern beim Start zu helfen und sie dann nachhaltig zu betreuen, ist eine der ureigensten Aufgaben der Wirtschaftskammer Tirol. Wir führen in Tirol jährlich mehrere Tausend Beratungsgespräche in diesem Bereich durch und letztlich kam es beispielsweise im Vorjahr zu mehr 2.500 Betriebsgründungen allein in Tirol. Hier ist die Wirtschaftskammer mit ihren Bezirksstellen klar die erste Anlaufadresse. Was uns wichtig ist, ist das sogenannte One-Stop-Shop-Prinzip, das heißt, dass man alles aus einer Hand bekommt bis hin zur Gewerbeanmeldung. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass es uns gelungen ist, in ganz Tirol die elektronische Gewerbeanmeldung durch zu setzen.Es freut mich, dass wir uns bei der Beratung der Gründer und Jungunternehmer jetzt noch stärker als bisher einbringen können. Zudem wird die Wirtschaftskammer Tirol für den Ausbildungszweig verantwortlich zeichnen, der es adventure X-Teilnehmern ermöglicht, wesentliches unternehmerisches Know-how zum Management des eigenen Betriebs kostenlos zu erlernen.“

Binnen 6 Monaten zu schlüssigem Konzept und besten Kontakten
Ein Businessplan reift beim adventure X 2012 von Jänner bis Juni in drei Phasen heran. In Stufe eins feilen die Teilnehmer an ihren Ideen – der Kundennutzen steht im Vordergrund. Die erste Prämierung Ende Feber ist gleichzeitig der Beginn für die zweite Phase, die eine genaue Marktanalyse und das passende Geschäftsmodell erarbeitet. Mit der zweiten Prämierung wird schließlich das Finale eingeläutet: in dieser Phase drei dreht sich alles um Finanzierung und Finanzplan. Die Teilnahme ist kostenlos und Mitmachen jederzeit möglich. In allen drei Phasen kann der jeweilige Planungsstand einer Experten-Jury zur vertraulichen Beurteilung vorgelegt werden. „Das erprobte Dreiphasen-Konzept zerlegt eine zunächst sehr groß erscheinende Herausforderung in übersichtliche Schritte. Zudem bietet es drei wertvolle Jury-Feedbacks zur Orientierung“, weiß Dr. Harald Gohm, der Geschäftsführer der Standortagentur Tirol. „Neben einer soliden Planung brauchen Gründer aber auch entscheidende Kontakte. Deshalb vernetzt adventure X zu Gleichgesinnten, möglichen Kunden, potentiellen Geschäftspartnern – zum Beispiel aus den innovationsstarken Clustern am Standort – sowie zu Investoren oder Fördergebern“ so Gohm.

Forschungsergebnisse geschäftsfähig machen
Technologiegründungen gelten als besonders zukunftsfähig. Sie werden beim adventure X im Besonderen vom Team des Gründungszentrums CAST (Center for Academic Spin-offs-Tyrol) beraten. „Das CAST ist darauf spezialisiert, Forschungsergebnisse aus den heimischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen geschäftsfähig zu machen. Patentberatungen und längerfristige Begleitung sind hier besonders wichtig. Zudem können wir ForscherInnen und AbsolventInnen in der Gründungsphase mit Kapital unterstützen. Das tun wir übrigens auch bei den Siegern aus dem Vorjahr. Während die junge superTEX composites GmbH den neuen Faserverbundwerkstoff splineTEX® mit unserer Hilfe weiter entwickelt und vermarktet, arbeitet das Team ionOXess an der Unternehmensgründung mit einem neuen Verfahren zum Abbau gefährlicher Spurenstoffe im Abwasser“, verschafft der Geschäftsführer Mag. Christian Mathes einen kurzen Einblick.

Hinter adventure X stehen zahlreiche starke Partner
Das umfassende Service beim Tiroler Businessplanwettbewerb adventure X ermöglicht das Zusammenspiel der Veranstalter Standortagentur Tirol, CAST und Wirtschaftskammer Tirol mit einer Reihe namhafter Partner, die den adventure X kräftig unterstützen. Zu diesen zählen das Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG ebenso wie die Sponsoren Competence Center Innsbruck, Kaufhaus Tyrol und das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung.

 
Kick-off und Informationsabend am 17. Jänner 2012
Beim Kick-off, dem Informationsabend und Starttermin zum adventure X 2012, berichten erfolgreiche GründerInnen von ihren Erfahrungen aus der adventure X-Teilnahme und als UnternehmerIn.


Termin Kick-off:
Dienstag, 17. Jänner 2012
Ort:  CCI, Competence Center Innsbruck, Grabenweg, 6020 Innsbruck
Zeit:  ab 18.00 Uhr

 
Weitere Termine, Anmeldung und Kontakt:
www.adventurex.info

Standortagentur Tirol
Ina Plank
0512.57 62 62.18
businessplan@standort-tirol.at


 

Zurück

nach oben