Starke Arbeitgebermarke Tirol punktet

Medieninformation: Starke Arbeitgebermarke Tirol punktet überregional bei technischen Fachkräften

07.12.2012
Seit Herbst unterstützt die Standortagentur Tirol heimische Unternehmen mit dem Service "Tirol hat deinen Job" bei der zielgerichteten Suche nach technischen Fachkräften.

Die neu entwickelte Job-App „Tirol hat deinen Job“ durchlief in den vergangenen Wochen erfolgreich bei Absolventenmessen und Campustouren, an denen die Standortagentur Tirol die Arbeitgebermarke Tirol vertrat, ihre Testphase. Unternehmen konnten vakante Stellen für technische Fachkräfte auf den jeweiligen Auftritt zugeschnitten direkt vor Ort anbieten und sich als Unternehmen präsentieren. Die Job-App „Tirol hat deinen Job“ unterstützt so die teilnehmenden Tiroler Firmen, sich überregional zu präsentieren und technische Fachkräfte gezielt zu erreichen. „Es geht uns bei dieser Initiative, die wir unter das Motto ‚Fachkräfte für Tirol‘ gestellt haben, darum, Tirol auch außerhalb unserer Landesgrenzen als attraktive Arbeitgebermarke zu positionieren und die besten Köpfe in ganz Österreich für Tirol zu begeistern. Nicht zuletzt wollen wir Tirolerinnen und Tirolern, die in anderen Bundesländern eine Ausbildung absolvieren oder erste Berufserfahrungen sammeln, Arbeitsmöglichkeiten in Tirol aufzuzeigen“, zeigt Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf das Potential des Services auf. Tiroler Unternehmen können im Vorfeld von Messeauftritten und Campusbesuchen im In- und Ausland digital über einen personalisierten Zugang Informationen zum Unternehmen und zu konkreten Stellenangeboten auf eine Plattform stellen. Vor Ort können diese Informationen über von der Standortagentur Tirol zur Verfügung gestellte iPads von den BesucherInnen abgerufen werden. Wie bekannt und stark die Arbeitgebermarke Tirol ist, zeigte sich Mitte Oktober bei der Jobfair Firenze, einem der wichtigsten Absolventenkongresse in Norditalien: 142 BesucherInnen legten während der Messe ein Profil an, um Informationen zum Standort Tirol und seinen Unternehmen zu bekommen, 57 bewarben sich in weiterer Folge bei einem Tiroler Unternehmen.

Einfach und schnell
Interessierte BesucherInnen können noch vor Ort elektronisch ein persönliches Profil anlegen und dieses von zu Hause aus bearbeiten und als Bewerbung abschicken, entweder direkt auf eine angebotene Stelle, oder als Initiativbewerbung an ein Unternehmen der Wahl oder auch an alle Unternehmen einer Branche. „Derzeit nutzen über 400 Tiroler Betriebe dieses Service als Ergänzung zu ihrer eigenen Personalsuche. Aktuell sind über die Job-App 37 Stellenangebote ausgeschrieben und bis dato 68 Bewerbungen eingegangen“, berichtet Dr. Harald Gohm, Geschäftsführer der Standortagentur Tirol. In den letzten Wochen wurde „Tirol hat deinen Job“ bei Karrieremessen in Florenz, Köln und Wien sowie bei Campusauftritten an der FH Hagenberg (OÖ) und der TU Graz getestet. Ab 2013 wird die Job-App im „Vollbetrieb“ bei kommenden Recruiting-Maßnahmen im Einsatz sein. „Die Möglichkeit, die Service-App zu nützen und dort freie Stellen auszuschreiben, steht allen Tiroler Unternehmen offen. Unter http://jobs.tirol.info ist eine Registrierung jederzeit möglich. Ich möchte alle heimischen Betriebe herzlich einladen, von diesem Service Gebrauch zu machen. Die Job-App soll die bestehenden Recruiting-Maßnahmen der einzelnen Betriebe nicht ersetzen, sondern ergänzen und unterstützen. Bei Fragen und der Umsetzung stehen die MitarbeiterInnen der Standortagentur Tirol zur Seite“, betont LRin Patrizia Zoller-Frischauf.

Job-App wird von Wirtschaft positiv aufgenommen
Erste positive Erfahrungen mit der Job-App hat Jenbacher Gasmotoren von GE gesammelt. „Dieses Tool hilft uns, zielgerichtet für unser Unternehmen interessante Personengruppen direkt anzusprechen. Die einfache Handhabung der App sowohl für uns als Unternehmen als auch für interessierte Messebesucher ist ein großes Plus. Außerdem blicken wir durch den überregionalen Einsatz der Job-App über die Landesgrenzen und zeigen uns den besten Köpfen im ganzen Land“, so Katrin Rieser (Senior Recruitment Manager) von Jenbacher Gasmotoren von GE. Auch World Direct eBusiness Solutions aus Sistrans nimmt „Tirol hat deinen Job“ gerne in Anspruch: „Tirol ist nicht nur eine begehrte und bekannte Tourismusregion, sondern auch im Technologie-Bereich gut aufgestellt. Als hochspezialisiertes Unternehmen sind wir an bestens qualifizierten Fachkräften interessiert, das neue Service erleichtert uns den Zugang zu ihnen. Außerdem sind wir über die Job-App als Firma auch auf großen Messen sichtbar, was uns als kleinem Unternehmen sonst so nicht möglich wäre“, streicht Geschäftsführer DI Jürgen Klösch die Vorteile der Job-App für sein Unternehmen heraus.

 

Zurück

nach oben