Berlin-Delegation

Bei der Zirbenübergabe an den Österreich Park in Berlin zog die fröhliche Musik der BMK Rum auch eine Gruppe Berliner Kinder an, welche das neue Sitzmobiliar gleich testete - vlnr: Harald Gohm, Ralph Scheide, Marc Schulte und Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf. (Bildnachweis: Land Tirol/Mario Stiehl)

Medieninformation: Zirbe wirbt in Berlin für Tirol

28.10.2013
Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf übergibt einen Repräsentanten für Widerstandskraft, Gesundheit und Lebensqualität an den Österreich Park im Berliner Charlottenburg.

Während einer Delegationsreise zum Österreichischen Nationalfeiertag erhielt der heuer eröffnete Österreich Park in Berlin-Charlottenburg Zugabe aus Österreichs Bundesland Tirol. Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf überreichte Bezirksstadtrat Marc Schulte eine Tiroler Zirbe samt modernem Sitzmobiliar aus Tiroler Zirbenstämmen. Mit dabei: Ralph Scheide, österreichischer Botschafter in Berlin und Österreich Park-Schirmherr, Standortagentur Tirol-Geschäftsführer Harald Gohm sowie die Bundesmusikkapelle und die Speckbacher Schützenkompanie aus Rum. Gemeinsam hatte man bereits am Vorabend bei einem Empfang der Österreichischen Botschaft die Werbetrommel für den Standort Tirol gerührt.


„Die Zirbe repräsentiert den Standort Tirol ausgezeichnet. Als frosthärteste Baumart der Alpen ist sie ebenso widerstandsfähig wie unsere Wirtschaft. Und ihre Öle mit dem typischen Zirbenduft fördern das, worauf unser Standort unter anderem spezialisiert ist, die Gesundheit“, erklärte Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf bei der Übergabe die Wahl des Präsentes. „Im  Umfeld unserer Zirbe sollen die Berliner vor allem aber zahlreiche Tiroler Glücksmomente genießen. Glücksmomente, die der  Standort Tirol aufgrund seiner hohen Lebensqualität besonders häufig bietet und wie wir sie im Rahmen der laufenden Zum Glück Tirol-Kampagne im In- und Ausland bewerben“, ergänzt Zoller-Frischauf.


„Der neu angelegte Österreich Park zaubert mit der neuen Zirbe nun auch Tiroler Lebensgefühl nach Berlin“, freute sich Bezirksstadtrat Marc Schulte. Schulte ist Leiter der Abteilung Stadtentwicklung und Ordnungsangelegenheiten im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, Ideengeber des Parks und hat diesen in Zusammenarbeit mit der Österreich Werbung  aus einer davor schmucklosen Grünlandschaft an der Caprivi-Brücke entwickelt. Die Tiroler Zirbe schmückt den Österreich Park nun in bester Gesellschaft mit beispielsweise einer Allee steirischer Apfelzierbäume, Donauliegen entlang der Spree oder einem rot-weiß-roten Rosengarten.


Rückfrageinformation:

Jutta Schrattenthaler
Standortagentur Tirol
Presse und Medien
jutta.schrattenthaler@standort-tirol.at
+43.512.576262.37
+43.676.8431012.37

Zurück

nach oben