Wachstum

Stefan Scholze, Christoph Walser (beide WK Tirol), Marcus Hofer (Standortagentur Tirol), Roland Leitner (Bezirksblätter) und Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf gratulieren Andreas Giner zum Sieg.

Tirols beste Ideen beim 120 Sekunden Casting gekürt

16.12.2020
Knapp 40 Teams haben ihre innovativen Geschäftsideen beim 120 Sekunden Ideencasting präsentiert - die besten 6 haben es ins Finale und somit zum Online Voting geschafft. Rund 1800 Tiroler*innen haben ihre Stimme abgegeben und gemeinsam mit der Jury die besten Ideen ausgewählt.

120 Sekunden – So lange hatten die 36 Teams Zeit, bei den Online Casting Terminen ihre innovative Geschäftsidee ohne Hilfsmittel zu präsentieren. Die besten 26 Ideen haben es eine Runde weiter ins Halbfinale geschafft, welches ebenfalls online ausgetragen wurde. Anschließend waren alle Tiroler*innen aufgerufen, für ihren Favoriten abzustimmen. Es blieb spannend bis zum Schluss: Rund 1800 Votes haben gemeinsam mit der Expert*innen Jury entschieden, welche Teams das Rennen gemacht haben. Die Gewinner*innen werden mit Preisen im Gesamtwert von über 6.000 Euro ausgezeichnet.

Das 120 Sekunden Ideencasting bietet somit potenziellen Gründer*innen die Möglichkeit, einfach und unkompliziert Feedback zu ihrer Geschäftsidee zu bekommen. Auch Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf freut sich über so viel innovativen Unternehmergeist aus Tirol: „Alle Teilnehmer*innen am 120 Sekunden Ideencasting sind Gewinner*innen, weil sie den Mut haben, ihre Ideen vorzustellen und sich mit anderen zu messen. Aus blitzgescheiten Ideen, die umgesetzt werden, können in der Zukunft eigene Unternehmen erwachsen. Deshalb unterstützen Land Tirol und Standortagentur Tirol diese Tiroler*innen auf ihrem Erfolgsweg.“

Das sind Tirols beste Geschäftsideen:

Platz 1

EUR 3.000,- & kostenlose Public Relations in denTiroler Bezirksblätterndeines Bezirks

Gustl, dein regionaler Nahversorger (Andreas Giner)
Gustl ist ein ausgebauter Container, der rund um die Uhr geöffnet hat und mit über 200 Lebensmitteln aus der Region die Bedürfnisse des täglichen Gebrauchs abdeckt. Mit seinem modernen Bezahlsystem ist er einzigartig am Markt. Er bildet die ideale Lösung zwischen Lebensmittelproduzenten vor Ort und den Bedürfnissen der Bevölkerung.

 

Platz 2

EUR 2.000,- & kostenlose Public Relations in denTiroler Bezirksblätterndeines Bezirks

Druxdir – Plattform für 3D Druck Services (Alex Laimer)
Druxdir soll Kund*innen und Designer*innen mit 3D-Druckern vernetzen. Designer*innen können 3D-Dateien auf dem Marktplatz anbieten, verkaufen oder als Gratisdownload zu Verfügung stellen. Kund*innen lassen sich entweder eine neue 3D Datei erstellen oder filtern sich durch verfügbare Designs. Zusätzlich kann man nach 3D-Druckern in seiner Nähe suchen. Druxdir hat somit das Potential, Produkte anzubieten, die man sonst nirgends findet.

 

Platz 3

EUR 1.000,- & kostenlose Public Relations in denTiroler Bezirksblätterndeines Bezirks
powered by TIROLER SPARKASSE

 
Uptraded Kleidertauschapp (Anna Greil und Bruno Huber)
Das "Tinder für Kleidung": Uptraded bietet einen günstigen und nachhaltigen Weg, den Kleiderschrank up to date zu halten. Nutzer*innen können ihre Kleidungsstücke in die uptraded App hochladen und durch die Kleidung Anderer durchswipen. Ein gegenseitiges Like von zwei Nutzern erzeugt ein Fit und sie können ihre Kleidungsstücke austauschen.

 

Sonderpreis - Nachhaltige alpine Technologien  
EUR 500,00 Preisgeld

Autarke Ladestation für die kleine E-Mobilität (Thomas Hilber)

Unser neuer PV Bikeport ist eine Ladestation für die kleine E-Mobilität, die den zur Ladung benötigten Strom umweltfreundlich und CO 2 - neutral direkt aus der Energie der Sonneneinstrahlung umwandelt. Mit einem PV Bikeport zeigen Sie Engagement, Umweltbewusstsein & Innovationskraft!

 

Das 120 Sekunden Ideencasting wird von der Standortagentur Tirol und der Wirtschaftskammer Tirol veranstaltet um vom Land Tirol, den Bezirksblättern und STARTUP.TIROL unterstützt.

 

Zurück

nach oben