Foto: Standortagentur Tirol

Tiroler Wellness Kongress 2019

Etablierter Branchentreff: Der Tiroler Wellness Kongress ging in Innsbruck im Mai 2019 bereits zum achten Mal über die Bühne.

Take Home Messages und Vorträge zum Download

06.06.2019
Der Tiroler Wellness Kongress fand 2019 bereits zum achten Mal statt. Der etablierte Branchentreff ist die größte und wichtigste Fachveranstaltung im deutschsprachigen Raum zu den Themen Wellness, Gesundheit und innovative Hotellerie.

Organisiert vom Cluster Wellness Tirol der Standortagentur Tirol und unterstützt durch die Wirtschaftskammer Tirol findet der Fachkongress seit 2011 in Innsbruck statt. Internationale Top-Referenten, eine umfassende Leistungsschau von innovativen Produkten und Angeboten sowie eine gemütliche und herzlich Netzwerkatmosphäre machen den Kongress zum geschätzten Treffpunkt der Wellness- und Gesundheitsbranche.

Auch 2019 waren es herausragende Persönlichkeiten, die dem Publikum Expertise und Kompetenz zu spannenden Themen vermittelt haben. Ausgewählte Vorträge der Profis finden Sie in der Download-Box rechts. In unserem Newsroom finden Sie eine Bildergalerie mit den schönsten Impressionen vom Fachkongress.

Zudem haben wir noch die folgenden 10 Take Home Messages für Sie:

  • Gerade weil Kundenkontakt und Servicequalität in Zukunft über Erfolg und Misserfolg entscheiden, ist es wichtig, in die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu investieren und diese auch in ihren Soft Skills zu fördern.
  • Im Alpentourismus der Zukunft sind virtuelle Realitäten, individuell gestaltete Hotelzimmer, personalisierte Urlaubsaktivitäten für die ganze Familie, Gesundheit als Vorsorge und gepäckloses Reisen fixer Bestandteil der Angebotspalette.
  • Die Zusammenarbeit von Wissenschaft (z.B. Diätologie) und Tourismus (z.B. Gastronomie) birgt viele Chancen und ist über den Cluster Wellness Tirol erfolgreich umsetzbar.
  • Die Umgestaltung eines traditionellen Kurbetriebes auf ein luxuriöses Gesundheitshotel ist mit viel Recherche, Engagement, langem Atem und den richtigen Mitarbeitern möglich.
  • Wir Menschen sind tagsüber zu wenig und nachts zu viel Licht ausgesetzt, was schlecht für unsere Gesundheit ist. Deshalb ist das richtige Beleuchtungskonzept unumgehbar, wenn Gesundheit ganzheitlich gedacht wird.
  • Kälte hat belegte gesundheitliche Effekte und wirkt z.B. entzündungshemmend, leistungssteigernd, blutdruckregulierend und auch immunstärkend. In Kombination mit Wärme kann Kälte für ein umfassendes Gesundheitsangebot genutzt werden.
  • Die Weiterentwicklung von der klassischen Kur hin zum Gesundheitshotel ist nicht einfach, denn es gilt, dem Gast die langfristigen Vorteile von Prävention näher zu bringen.
  • Verantwortungsvolle Mitarbeiter und geschaffene, einzigartige Urlaubserlebnisse sowie ein liebevoller Service sind der Grundstein für echte Gästebegeisterung und diese Faktoren müssen mit allen Ressourcen des digitalen Zeitalters verknüpft werden.
  • Bleiben Sie offen gegenüber Neuem, nehmen Sie sich Zeit für Inspiration und – ganz wichtig:
  • Vernetzen Sie sich mit Gleichgesinnten und das auch mal außerhalb Ihrer Branche.

Noch ein kurzer Hinweis zu den ausgewählten Vorträgen in der Download-Box: Sollten Sie zu einem Beitrag, den Sie gehört haben, noch spezifische Fragen haben, dieser aber nicht zum Download zur Verfügung stehen, kontaktieren Sie die betreffenden Vortragenden gerne direkt.

Zurück

nach oben