DVT Daten Verarbeitung Tirol GmbH

Die DVT-Daten-Verarbeitung-Tirol GmbH ist eine Tochtergesellschaft des Landes Tirol. Die DVT wurde 1997 gegründet und ist vom IT-Projektmanagement über Softwareentwicklung bis hin zum Rechenzentrum für die EDV-Agenden des Landes Tirol verantwortlich. In diesem Zusammenhang betreibt die DVT auch das Tiroler Schulnetz (TSN), das Tiroler Gemeindenetz (TGN) zur Abwicklung verwaltungs-relevanter Abläufe und das Portal Tirol, als zentraler und sicherer Zugang zu einer breiten Palette von Anwendungen des Landes Tirol.

Als IT-Dienstleister ist die DVT auch für den Betrieb des Service-Desk des TSN, des TGN als auch des Landes Tirol zuständig.

Unternehmensdaten
Mitarbeiter: 50 - 250
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründungsjahr: 1997
Mitglied im Cluster: IT
 
Märkte & Exportländer
Tiroler Landesverwatlung, Tiroler Schulen, Tiroler Gemeinden
Produkte und Dienstleistungen
Projektmanagement; Softwareentwicklung; Rechenzentrum
 
Kontaktinformationen
Straße: Adamgasse 22
PLZ: 6020
Ort: Innsbruck
Land: Österreich
Telefon: +43.512.508.3319
E-Mail: dvt@tirol.gv.at
Homepage: http://www.dvt.at

Kontaktperson:

Mag. Markus Huber
Funktion: Geschäftsführer
Telefon: +43.512.508.3304
E-Mail: markus.huber@tirol.gv.at
  • Unternehmenstätigkeit
    • Dienstleistung
      • Entwicklung / Forschung und Entwicklung
      • Kompetenz
        • Beratung/Consulting
          • Serviceprovider und Datenverarbeitung
          • Spezialisierung
            • Branchenspezifische IT-Lösungen
              • eGovernment & öffentliche Verwaltung
                • Geographische Informationssysteme
                  • Netzwerktechnologien und Breitband

                  Zurück

                  nach oben