Bildnachweis: FH Kufstein Tirol

Nachhaltigkeit

Die FH Kufstein, das Startup endlich. und die Standortagentur Tirol haben gemeinsam den Lehrgang "Circular Economy Manager:in" entwickelt.

Neuer Lehrgang "Circular Economy Manager:in" - jetzt anmelden!

07.02.2024
Das zukünftige Wirtschaftssystem ist zirkulär. Höchste Zeit also, Expert:innen auszubilden: Ab Herbst 2024 bietet die FH Kufstein den Lehrgang "Circular Econonmy Manager:in" an. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Während das gegenwärtig vorherrschende lineare Wirtschaftsmodell vorsieht, Rohstoffe zu verarbeiten und nach Ende ihrer Produktlebensdauer als Abfall zu entsorgen, zielt das zirkuläre Modell, also Kreislaufwirtschaft, darauf ab, Materialien so lang wie möglich im Kreislauf zu halten, um dadurch unter anderem den Einsatz von Ressourcen zu minimieren. Die Umsetzung setzt entsprechendes Know-how voraus.

Gemeinsam mit der FH Kufstein sowie dem Startup endlich. hat die Standortagentur Tirol den Lehrgang „Circular Economy Manager:in“ entwickelt. Dieser vermittelt nicht nur, worauf Kreislaufwirtschaft abzielt und damit die Grundlagen, sondern vor allem, wie sie sich in verschiedenen Branchen umsetzen lässt. Theorie und Praxis werden ideal miteinander kombiniert und die Teilnehmer:innen somit dazu befähigt, komplexe Herausforderungen zu analysieren und nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Drei Module bis zum Know-how
Der Lehrgang der FH Kufstein setzt sich aus drei Modulen zusammen:


Modul 1 | 4. + 5. Oktober 2024 | 09.0017:30 Uhr
Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit

In Modul 1 erhalten die Teilnehmer:innen einen Überblick über die Konzepte der Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft.

Modul 2 | 18. + 19. Oktober 2024| 09.0017:30 Uhr
Geschäftsmodelle und Transformationsprozesse

In Modul 2 wird den Teilnehmer:innen vermittelt, wie sie die Kreislaufwirtschaft in verschiedenen Bereichen anwenden können.

Modul 3 | 15. November 2024| 09.0017:30 Uhr
Visionen, Trends und Entwicklungen

In Modul 3 lernen die Teilnehmer:innen die Bedeutung von Netzwerken und Kooperationen kennen und können potenzielle Partnerschaften identifizieren.


Prüfungsleistung: Um den Lehrgang erfolgreich abzuschließen, bedarf es einer Präsentation vor einer ausgewählten Jury.

Die wichtigsten Eckpunkte
Alle nachfolgenden Informationen und weitere Details sind auf der Website der FH Kufstein und unterhalb zu finden.

Zielgruppen: Der Lehrgang richtet sich an Personen, die das Potenzial der Kreislaufwirtschaft erkennen und aktiv dazu beitragen möchten, die Wirtschaft nachhaltiger zu gestalten.

Zugangsvoraussetzungen: Die Teilnahme am Lehrgang setzt einen anerkannten Hochschulabschluss oder eine facheinschlägige mindestens zweijährige Berufserfahrung voraus. Sollte keine der beiden Zugangsvoraussetzungen zur Teilnahme berechtigen, kann im Einzelfall die Lehrgangsleitung bei adäquater Voraussetzung über die Teilnahme entscheiden.

Kosten: 2.400 Euro (Clustermitglieder der Standortagentur Tirol erhalten einen Rabatt von 200 Euro.)

Termine: Der Lehrgang findet in 3 Modulen an 4,5 Tagen vom 4. Oktober bis 15. November 2024 statt.

Ort: Die Termine finden vor Ort in den Räumen der FH Kufstein Tirol statt.

Anmeldung: Ist laufend möglich. Die Anmeldung für den Lehrgang erfolgt über die Website der FH Kufstein.
 

Kreislaufwirtschaft wird in Tirol großgeschrieben
Mit dem Lehrgang „Circular Economy Manager:in“ wird ein wichtiges Angebot geschaffen, das dazu beiträgt, Know-how im Bereich der Kreislaufwirtschaft aufzubauen und das Thema mehr in den Fokus zu rücken. Der Bedeutung wird jedoch in vielerlei Hinsicht Rechnung getragen, so beispielsweise auch mit dem Circular Hub Tirol. Wenn es um das Thema Kreislaufwirtschaft geht, ist er in Tirol seit Ende 2023 die zentrale Anlaufstelle und bietet ein vielseitiges (Beratungs-)Angebot.

 

Links
>> FH Kufstein: Circular Economy Manager:in
>> FH Kufstein: Termine
>> FH Kufstein: Anmeldung zum Lehrgang
>> Standortagentur Tirol: Circular Hub Tirol
>> Startup: endlich.


Initiator:innen des Lehrgangs „Circular Economy Manager:in“ sind

          

 

Die Entwicklung des Lehrgangs Circular Economy Manager:in wurde im Rahmen des Projektes Plattform für Klima, Energie & Kreislaufwirtschaft aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Zurück

nach oben