Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Bildnachweis: Standortagentur Tirol

SMARTER LIVES 2023

24.05.2023
Das Thema der diesjährigen SMARTER LIVES Veranstaltung lautet digitale Gesundheitsförderung im Alter - der Fokus liegt dabei auf Lösungen, Prozessen und Kompetenzen.

In dieser Veranstaltung werden die Chancen und Herausforderungen des demografischen Wandels im Gesundheit- und Sozialwesen sowie dessen allgemeinen Auswirkungen innerhalb der Gesellschaft beleuchtet. SMARTER LIVES wurde erstmals im Jahr 2015 in Innsbruck organisiert. Dort wurde der Grundstein zur Leistung eines Beitrags zur Vernetzung aller relevanter Stakeholder im Bereich Pflege/Betreuung und moderne assistierende Technologien gelegt.

 
Datum: Mittwoch, 24. Mai 2023
Zeit: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: FH Gesundheit, Innrain 98, 6020 Innsbruck und online
LinksAnmeldung / SMARTER LIVES (offiz. Website) / AusstellerInnen-Anmeldung
 
 

Um die Herausforderungen einer alternden und langlebigen Gesellschaft zu bewältigen und dabei den sich ändernden Bedarfslagen verschiedener Betroffener gerecht zu werden, gilt es diesen Wandel nicht allein von defizitorientierten Diskursen dominieren zu lassen sondern verstärkt Potentialperspektiven zuzulassen, die alle Elemente der Gesellschaft wie Forschung, Industrie, Bedarfsträger und Politik an den erforderlichen Gestaltungs- und Handlungsprozessen partizipieren lassen.

In einer von Hightech geprägten Dienstleistungsgesellschaft, stellen moderne Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) bei großen sozialpolitischen Fragestellungen einen vielversprechenden und gefragten Lösungsweg dar, um die Zukunft demografieresistenter und altersgerechter zu gestalten. Mit ökonomisch hoch eingeschätzten Potentialen, zählen zu diesen Schlüsseltechnologien die neue Generation von IKT-basierten Assistenzsystemen wie Active and Assisted Living (AAL), die als Triebfedern künftiger technologischer Entwicklungen gesehen werden und neue Möglichkeiten für Anwender sowie neue Märkte schaffen.

Ziel von SMARTER LIVES ist es, für diesen problemlösenden Ansatz Bewusstsein zu schaffen und mit Involvierung betroffener Akteure, Potentiale und Lösungen gemeinsam zu erarbeiten und kritisch zu reflektieren. Anbieter von Lösungen, die am Markt verfügbar sind als auch Lösungen aus der Forschung werden dabei einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht und das Thema „Aktives und unterstütztes Altern“ aus gesellschaftlicher, politischer, wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Perspektive beleuchtet und gestaltet.

 
Programm

09:00 - 09:15 Uhr
Willkommen
Registrierung, Messe und Kaffee

09:15 - 09:25 Uhr
Begrüßung
Walter Draxl, fhg – Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH
Kurt Promberger, Universität Innsbruck / EURAC Research

09:25 - 10:00 Uhr
Keynote: Digitale Kompetenz und gesundheitliche Lebensqualität im Alter
Franz Kolland, Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften

10:00 - 10:30 Uhr
Elevator Pitch: Kurzpräsentationen der Aussteller

10:30 - 11:00 Uhr 
Pause, Matchmaking und Ausstellermesse


11:00 - 11:20 Uhr
Lösungen: Erfahrungsbericht zum Aufbau von lokalen Beratungsstellen zu AAL-Technik in Südtirol
Ines Simbrig, EURAC Research

11:20 - 11:40 Uhr
Lösungen: TeleCareHub
Katrin Paldán, FH Vorarlberg – Forschungszentrum Nutzerzentrierte Technologien

11:40 - 12:00 Uhr 
Lösungen: Slot 3
Der Inhalt dieses Slots wird noch bekannt gegeben! 

12:00 - 13:15 Uhr 
Pause, Matchmaking und Ausstellermesse


13:15 - 13:35 Uhr
Digitalisierung in der Pflege – ein multisensorischer Betreuungsansatz
Thomas Moor, MOORnetworks AG

13:35 - 13:55 Uhr 
Prozesse: Durchgängige Kommunikationsprozesse
Jens Vestewig, F24 AG

13:55 - 14:15 Uhr 
Prozesse: Desorientiertenschutzsysteme – Mehr Freiräume gestalten und Türen öffnen
Manfred Kofler, Universität Innsbruck

14:15 - 14:45 Uhr 
Präsentationen von StudentInnen

14:45 - 15:15 Uhr 
Pause, Matchmaking und Ausstellermesse


15:15 - 15:35 Uhr
Kompetenzen: Digitale Bildung im Gesundheitswesen
Eveline Prochaska, Stadt Wien Stiftungsprofessur für Healthcare Engineering FH Campus Wien

15:35 - 15:55 Uhr
Kompetenzen: Patient Empowerment
Andreas Stainer-Hochgatterer, Ludwig Boltzmann Institute for Digital Health and Prevention
Tino Kulnik, Ludwig Boltzmann Institute for Digital Health and Prevention

15:55 - 16:15 Uhr
Kompetenzen: Herz Mobil Tirol
Der Name der/des Vortragenden dieser Kompetenz wird noch bekannt gegeben! 

16:15 - 17:00 Uhr 
Podiumsdiskussion und Abschluss
 

 

Veranstaltungshinweise
Kosten
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung 
Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Online-Anmeldung möglich. Wenn Sie als AusstellerIn an der Veranstaltung teilnehmen möchten, kontaktieren Sie den Veranstalter bitte durch ein gesondertes Formular
 
Zielgruppe
Die SMARTER LIVES richtet sich an EntscheidungsträgerInnen sowie Führungs- und Fachkräfte stationärer und ambulanter Pflege- und Betreuungseinrichtungen, InteressensvertreterInnen der öffentlichen Verwaltung und der Gesundheitsversorgung.
 
COVID-19-Sicherheitshinweis
Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige COVID-Verordnung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an den Veranstalter. 
>>
Hygienemaßnahmen
 
Veranstalter
Universität Innsbruck
Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus
e smarter-lives@uibk.ac.at
t +43 512 570512-1
 

Zurück

nach oben