Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Bildnachweis: Standortagentur Tirol

Lange Nacht der Forschung 2022

20.05.2022
Über 2.000 Stationen, Führungen, Workshops, Vorträgen, Live-Präsentationen und bei Experimenten zum Zuschauen, Mitmachen und Staunen in Österreichs größtem LIVE-Forschungsevent

Die Lange Nacht der Forschung ist die einzige bundesweite Veranstaltung zur Wissenschafts-Kommunikation, die Leistungen heimischer Institutionen für die breite Bevölkerung zugänglich macht – von Schulprojekten bis zur Spitzenforschung. Am Freitag, 20. Mai 2022 heißt es wieder: Forschung hautnah vor Ort erleben!

Bei der zehnten Langen Nacht der Forschung werden in allen neun Bundesländern aktuelle Projekte, neue Erkenntnisse und Technologien auf spannende, verständliche und unterhaltsame Weise präsentiert. Namhafte Aussteller an über 250 Standorten erlauben einen einmaligen Blick hinter die Kulissen. Dabei werden in der Kernzeit von 17 bis 23 Uhr mit über 2.000 Stationen, Führungen, Workshops, Vorträgen, Live-Präsentationen und Experimenten zum Zuschauen, Mitmachen und Staunen Fragen aus der aktuellen Forschung beantwortet. Rund 6.000 ForscherInnen sind dafür seit Monaten im Einsatz, um Forschung eine Nacht lang erlebbar zu machen.  

Datum: Freitag, 20. Mai 2022
Zeit: 17:00 - 23:00 Uhr
Orte: Österreichweit an über 250 Ausstellungsorten mit über 2.000 Stationen
Link: Lange Nacht der Forschung (offiz. Website)

Das Programm und Details zur Veranstaltung folgen Ende April 2022. Bleiben Sie neugierig!

Themen

  • Digitalisierung
  • Energie
  • Gesellschaft
  • Gesundheit
  • Kultur
  • Naturwissenschaften
  • Technik
  • Umwelt
  • Wirtschaft
     
Veranstaltungshinweise

Kosten
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung
Generell benötigen Sie keine Anmeldung zu Österreichs größtem LIVE-Forschungsevent.
Ausnahmen: Bei bestimmten Stationen ist eine Anmeldung aus Platz- und Sicherheitsgründen aber nötig. Diese Info finden Sie im Programm der offiziellen Website der LNDF.

 

COVID-19-Sicherheitshinweis
Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige COVID-Verordnung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Frau Stefanie Höllinger.
>>
Hygienemaßnahmen

Zurück

nach oben