Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

NEW WORK: Wie die Integration von Mensch & Technik in der modernen Arbeitswelt gelingt

11.11.2021
Online-Veranstaltung mit Q&A - Sessions

In der modernen Arbeitswelt ist es wichtig, adäquat und zeitnah auf neue Herausforderungen und Veränderungen zu reagieren. Mit Hilfe von innovativen Arbeitsweisen, flexiblen Strukturen sowie der Einbindung von Zielgruppen kann die Prozess- und Ergebnisqualität verbessert werden. War früher „Home-Office“ für viele Unternehmen vor Corona noch kaum vorstellbar, stellen Firmen heute ihre Arbeitsumgebungen komplett um und bieten sogenannte „shared spaces“ an. Die Arbeitskultur und Organisation unterliegt einem starken Wandel. Daneben gilt es für die MitarbeiterInnen, mit der gesteigerten Informationsflut umzugehen, immer häufiger über Tools zu kommunizieren und dennoch ergebnisorientiert und erfolgreich zu agieren. Neben Visionen zur Arbeits- und Produktionswelt der Zukunft widmen wir uns bei diesem Online-Event der Frage des „Faktor Mensch“, wie wir am besten mit der digitalen Welt und Informationsflut sinnvoll umgehen.


Datum: Donnerstag, 11. November 2021
Zeit: 09:00 - 12:00 Uhr
Ort: Online via ZOOM (Der Link wird allen registrierten TeilnehmerInnen vorab per E-Mail zugeschickt)
Links: Anmeldung / online Seminarinfos

 

Programm

09:00 Uhr
Begrüßung und Einführung in Aspekte der Arbeitswelt von Morgen
Mag. Robert Ranzi, Cluster Wellness Tirol der Standortagentur Tirol

 09:20 Uhr
Wie Zusammenarbeit in der neuen Arbeitswelt gelingt – New Work mit Struktur und Transparenz
Christian Mayer, punkt7 GmbH

Der Vortragende Christian Mayer gibt einen aktuellen Einblick, wie sich die Zusammenarbeit im Unternehmen und im Zusammenspiel mit Kunden und Partnern verändert. Die letzten Monate haben uns gezeigt, dass es eine Optimierung der digitalen Kommunikation und Zusammenarbeit mit softwarebasierten Lösungen benötigt. Christian Mayer ist Sparringspartner für kollaboratives Arbeiten und agile Organisationsformen und präsentiert in seiner Session seine neue Software.

09:50 Uhr
Technischer Fortschritt braucht Emotionale Intelligenz
Christian Holzer & Martin Seibt, ei-institut

Arbeiten ohne Verantwortung und Sinn hat ausgedient. Aber wie kommen wir einen Schritt weiter? Die Wirtschaftswelt erneuert sich in der bestehenden Informationsgesellschaft immer schneller. Arbeitsbedingungen hinken immer irgendwie ein wenig den meist technischen Neuerungen nach, es besteht eine gewisse Reaktionszeit. Nach einem Digitalisierungsschub mit Homeoffice, Webshopping und digitalen Meetings sollten Selbststeuerungsmechanismen in Unternehmen gefragter sein denn je. Auch bestehen vermehrt Haltungserwartungen, Leistungserwartungen, Performanceerwartungen und der Wunsch die Kunden wirklich zu verstehen.

10:20 Uhr
Q&A – Session

10:30 Uhr
Steigerung der Widerstandfähigkeit in Unternehmen zu Zeiten von ortsunabhängigem Arbeiten
Britta Lorenz, PDA Group GmbH

Das Führen und Managen eines Remote-Teams ist eine Herausforderung. Ihr Team muss trotzdem Ergebnisse liefern, und Sie müssen es effektiv führen, um in dieser Arbeitswelt erfolgreich zu sein.

Durch richtige Führung erst können technische Toole und optimierte Prozesse ihre maximale Wirkung entfalten. Am Beispiel von Sales Enablement gibt Britta Lorenz Einblicke wie Sie mit Ihrem Team Prozesse und Strukturen für langfristigen Erfolg schaffen. Im Vortrag stellt Britta ihr neues C²LEA²R-Framework vor, das Sie dabei unterstützt, Ihre Führung in der Ära der hochgradigen Fernarbeit zu navigieren.

11:00 Uhr
Digitale Kompetenzen der Zukunft: Die „Digitale Bildungsplattform“ Tirol
Andrea Haas, Standortagentur Tirol GmbH

Die Digitale Bildungsplattform Tirol soll nahe am Kunden sein und die Bedürfnisse aller Bildungshungrigen abdecken: „Egal ob du in einer Bäckerei, im Marketing, oder im Baumanagement arbeitest oder du dich beruflich neu orientieren willst - digitale Kompetenzen werden mittlerweile überall benötigt. DiBi - die Digitale Bildungsplattform hilft dir, unkompliziert herauszufinden, welche Kompetenzen du schon hast, welche du noch brauchen kannst - und wer maßgeschneiderte, zertifizierte Weiterbildungsangebote für dich anbietet.“

11:30 Uhr
Q&A – Session

 

Veranstaltungshinweise

Kosten
Normaltarif: EUR 30,- pro Person (inkl. MwSt.)
Kostenfreier Zugang für Clustermitglieder, Start-Ups, StudentInnen und SchülerInnen


Anmeldung
Sichern Sie sich Ihre Teilnahme und melden Sie sich bis 08. November 2021 an.
>>zur Anmeldung

Stornobedingungen
Stornierungen sind bis 10. November 2021 kostenlos möglich.

Bei späterer Stornierung sind 100 % der Teilnahmegebühr zu entrichten. Ihre Stornierung senden Sie bitte ausschließlich schriftlich per Mail an karin.passegger@standort-tirol.at

 

Zurück

nach oben