Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Kooperationsmanagement - Projekte initiieren und durchführen

22.06.2021
Wie setzt man eine Kooperationsidee erfolgreich um? Was ist konkret zu tun und was sind mögliche Stolpersteine?
Eine online-Veranstaltung im Rahmen des Schulungsprogramms des Interreg-Projekts Attraktiver Tourismus.

Kooperationsprojekte schaffen durch das Bündeln von Kompetenzen und Ressourcen einen klaren Mehrwert gegenüber Einzelaktivitäten. Speziell in der kleinstrukturierten Tourismuswirtschaft ist ein abgestimmtes Vorgehen, das Optimieren von Schnittstellen und eine gesamtheitliche Betrachtung entlang der touristischen Wertschöpfungskette entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg. In diesem Seminar erhalten sie Informationen, wie man eine Kooperationsidee erfolgreich umsetzt, worauf man dabei achten muss und wie man Fehler vermeidet.


Datum: Dienstag, 15. Juni 2021
Zeit: 14:00 - 17:30 Uhr
Ort: online via Zoom
Links: Anmeldung / Attraktiver Tourismus (offiz. Website)

 

Ziel ist es, dass die TeilnehmerInnen

  • Prozess zur Initiierung von Kooperationsprojekten kennenlernen;
  • Kooperations- und Netzwerkprojekte entwickeln und planen können;
  • Schritte zur Identifikation, zum Aufbau, der Implementierung und zum Management von Kooperationen entlang der touristischen Wertschöpfungskette analysieren und auf neue Kooperationen adaptieren;
  • Anforderungen und Erfolgsfaktoren im Kooperationsmanagement beurteilen können;
  • Maßnahmen zur Optimierung von Kooperationsprojekten entwickeln.

Ablauf

  1. Wissens-Input zu „Kooperationsmanagement in Tourismus“
  2. Best-Practice Beispiele aus den Projekten von WORK FOR US, Verein für Mitarbeiterqualifizierung im Tourismus
  3. Q&A-Session: Wissens- und Erfahrungsaustausch im Plenum
  4. Breakout-Sessions: Netzwerkaktivitäten in kleineren Gruppen

Veranstaltungshinweise

Kosten
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung
Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger online-Anmeldung möglich.
Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl.

Zielgruppe: Touristische Betriebe


 

 

 

Zurück

nach oben