Home Trendlabor Trendradar

Trendradar

Trends erfassen und einschätzen mit dem Trendradar

Trendradar

17 Megatrends und damit zusammenhängende Makrotrends wirken sich direkt auf Märkte und Technologien aus.

Wie Unternehmen auf diese Trends reagieren entscheidet über ihren Markterfolg. Mit dem Trendradar des Trendlabors können Sie diese Trends erfassen und deren Einfluss auf Ihr Unternehmen einschätzen. Vergleichen Sie zudem Ihre Einschätzungen zu diesen Trends mit jenen von anderen Unternehmen, um Ihren Standpunkt besser einzuschätzen. Trendradare von Tiroler ExpertIinnen aus Wirtschaft und Wissenschaft helfen Ihnen zudem, Ihre Einschätzungen mit einem objektiven „Blick von außen“ abzugleichen.

 

Das Trendradar ist in Form eines Halbkreises mit drei Zonen dargestellt. Die Megatrends werden je nach Bewertung als Punkte in den Zonen positioniert. Die Bewertung der 17 Megatrends und der zugeordneten Makrotrends kann durch beliebig viele Mitglieder der Organisation und durch externe Experten erfolgen. Die Darstellung erfolgt durch mehrere, farblich unterschiedliche Punkte pro Megatrend. Der jeweilige Industriedurchschnitt wird gesondert angezeigt. Die Funktion “Vergleichen mit:...” liefert zudem Vergleichswerte anderer Branchen.

Auf der rechten Seite werden die Trendradardetails angezeigt, bestehende Teilnehmer und Gäste können verwaltet und Teilnehmer neu eingeladen werden.

Unter dem Trendradar werden die Megatrends und die dazugehörigen Makrotrends dargestellt. Über Pfeilflächen können Sie zwischen den Megatrends hin- und herwechseln.

Die untergeordneten Makrotrends können alle nach vier Kriterien bewertet werden: Chancen-Risiko-Einstufung, Einflussstärke, Kompetenzstärke und Reifegrad des Trends.

Unten auf der Seite finden Sie eine Verknüpfung zum Innovationskompass und damit zu den neuesten Entwicklungen im jeweiligen Megatrend. Weiters gibt es die Möglichkeit, für alle Teilnehmer des Trendradars Kommentare sowie Chancen und Risiken einzufügen und zu teilen. 

nach oben