Home Wir über uns Kuratorium

Die Organe der Standortagentur Tirol

Kuratorium

Die Organe der Standortagentur Tirol sind das Kuratorium und die Geschäftsführung (siehe § 7 des Gesetzes über die Errichtung der Tiroler Zukunftsstiftung). Kuratorium und Geschäftsführung sorgen gemeinsam für einen positiven Ablauf der Agenden der Standortagentur Tirol.
 

Das Kuratorium
Das Kuratorium besteht aus dem nach der Geschäftsverteilung der Landesregierung für die Wirtschaftsförderung zuständigen Mitglied der Landesregierung als Vorsitzenden, dem Vorstand der nach der Geschäftseinteilung des Amtes der Tiroler Landesregierung für die Angelegenheiten der Standortagentur Tirol zuständigen Abteilung sowie drei weiteren Mitgliedern. Diese werden von der Landesregierung auf die Dauer von drei Jahren bestellt. Sie haben die Geschäfte auch nach dem Ablauf ihrer Amtsdauer bis zur Bestellung der neuen Mitglieder weiterzuführen. Der Vorsitzende wird im Fall seiner Verhinderung durch den Vorstand der nach der Geschäftseinteilung des Amtes der Tiroler Landesregierung für die Angelegenheiten der Standortagentur Tirol zuständigen Abteilung vertreten.

Dem Kuratorium obliegt die Beschlussfassung über
a. die Verwendung v. Mitteln der Standortagentur Tirol,
b. den Jahresvoranschlag und den Rechnungsabschluss,
c. den Vorschlag für die strategischen Leitlinien der Standortagentur Tirol an die Landesregierung,
d. den Tätigkeitsbericht des Geschäftsführers.

Die Mitglieder des Kuratoriums der Standortagentur Tirol sind:

LR KR Patrizia Zoller-Frischauf (Vorsitzende)
Landesrätin für Wirtschaft und Generationen

Mag. Rainer Seyrling (Stv. Vorsitzender)
Vorstand der Abteilung Wirtschaft im Amt der Tiroler Landesregierung

LR Univ.-Prof. Bernhard Tilg
Landesrat für Gesundheit, Heimgesetz, Universitätsangelegenheiten

Mag. (FH) Markus Dax
Geschäftsführender Gesellschafter der Steka-Werke

Dipl. Ing. Anton Mederle
Geschäftsführer Thöni Industrieholding

Die Geschäftsführung
Dem Geschäftsführer obliegen:

  • die Besorgung aller zur laufenden Geschäftsführung gehörenden Angelegenheiten  nach § 12 Abs. 2 des Gesetzes über die Errichtung der Tiroler Zukunftsstiftung
  • die Vertretung der Standortagentur Tirol nach außen; die Entscheidung über Personal- und Sachaufwendungen
  • die Überprüfung der ordnungsgemäßen Verwendung der Fondsmittel
  • die Erstellung der Entwürfe des Jahresvoranschlages und des Rechnungsabschlusses
  • die Erstellung eines jährlichen Tätigkeitsberichtes
  • die Durchführung der Beschlüsse des Kuratoriums
  • die Prüfung der Projektanträge

Dr. Marcus Hofer
Geschäftsführer der Standortagentur Tirol

nach oben