Foto: Tirol Werbung/Webhofer Mario

Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Studienreise Gesundheitstourismus

05.12.2018 - 06.12.2018
inkl. Fachkongress alpiner Gesundheitstourismus "Heilkraft der Alpen"

Der Gesundheitstourismus im Winter bietet ein enormes Wachstumspotential für touristische Betriebe im Alpenraum, der mit seinen natürlichen Ressourcen, guter Luftqualität, unterschiedlichen Höhenlagen und großen Wald- und Almgebieten eine wertvolle Gesundheitsressource ist.

Auf der Studienreise können Sie sich mit Hoteliers austauschen, lernen Gemeinden kennen, die langjährige Erfahrung im Gesundheitstourismus haben und erhalten innovative Impulse. Wir besuchen den Urlaubsort St. Johann/Tirol, der im Bereich Gesundheit viele Angebote bietet, ebenso wie die Region Krimml, die sich erfolgreich auf das Thema Allergie und Asthma spezialisiert hat.

 
Datum: Mittwoch, 05. bis Donnerstag, 06. Dezember 2018
Zeit: lt. Programm, ganztägig
Ort: Tirol und Salzburg
Download: Programm (DE) / Programm (ITA)
Links: Anmeldung Studienreise inkl. Fachkongress / winHealth / NOI Techpark
 

Im Rahmen der Reise nehmen Sie auch am Kongress „Heilkraft der Alpen“ teil, wo sie über die Ergebnisse des Interreg Projekts WinHealth informiert werden und erfahren, wie Wintergesundheitsangebote im touristischen Umfeld erfolgreich vermarktet werden können. Die Reise und der Kongress bilden die ideale Plattform, um sich mit anderen Betrieben und Projektpartnern zu vernetzen. Das Ecosystem Health & Wellness von IDM Südtirol und der Cluster Wellness der Standortagentur Tirol sind Projektpartner im Interreg Projekt WinHealth.


PROGRAMM
 

Mittwoch, 05. Dezember 2018

Anreise

7:00 Uhr
Abfahrt in Bozen (NOI Techpark)

08:45 Uhr
Zustiegsmöglichkeit in Innsbruck (DEZ)

Studienreise

09:45 – 11:00 Uhr
Das Sieben
Gesundheitshotel mit ganzheitlichen und umfangreichen Angeboten für Körper und Seele: Von Stoffwechselwochen zum Abnehmen, über Anwendungen gegen Rückenschmerzen bis hin zum mentalen Training.

11:15 – 12:30 Uhr
Hotel Hohe Salve
In Kooperation mit dem Institut für Sportwissenschaft der Uni Innsbruck und Sport-Experten (wie Toni Innauer und Patrick Koller) hat das Hohe Salve ein Programm entwickelt, das die Erkenntnisse des Leistungssports alltagstauglich macht, etwa mit Diagnostik oder Bewegungsplänen. Ziel ist es, durch individuelle Betreuung die richtige Balance zwischen Bewegung und Erholung zu finden, um das individuelle Wohlbefinden zu steigern und ein neues Körpergefühl zu schaffen.

12:30 Uhr
Mittagessen im Hotel Hohe Salve

14:30 – 15:30 Uhr
Gesundheitsstandort St. Johann/Tirol

Die sehr gut ausgebaute Infrastruktur im Bereich Gesundheit kann sowohl von Einheimischen als auch von Gästen genutzt werden. Das Krankenhaus hat Kompetenzen im Bereich der Sportmedizin, was optimale Voraussetzungen für gesundheitstouristische Angebote bietet.

16:30 – 18:00 Uhr
Hohe Tauern Health – Nationalparkregion Hohe Tauern

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg wird die Gesundheitsressource Krimmler Wasserfälle vorstellen und welche gesundheitstouristischen Angebote dort geschaffen wurden. Die Nationalparkregion Hohe Tauern wird das Erfolgsprodukt Nationalpark Card Mobil präsentieren. 

19:15 Uhr
Ankunft Bad Hofgastein und Check-in im Hotel

20:00 Uhr
Abendessen

 

Donnerstag, 06. Dezember 2018

8:00 Uhr
Frühstück

09:00 – 10:30 Uhr
Besichtigung Alpentherme Gastein
Von der Piste in die Therme: Besichtigung und Führung durch das Kurzentrum Bad Hofgastein

11:00 – 12:00 Uhr
Mittagessen

12:00 – 17:00 Uhr
Kongress Heilkraft der Alpen


Rückreise
17:30 Uhr
Abfahrt von Bad Hofgastein

20:30 Uhr
Ankunft in Innsbruck (DEZ)

22:15 Uhr
Ankunft in Bozen (NOI Techpark)


Kosten
Die Teilnahme an der Studienreise und dem Kongress ist kostenlos.Die Teilnehmer tragen lediglich die Kosten für die Übernachtung (ca. € 100).
Die restlichen Kosten werden über das Interreg Projekt WinHealth finanziert.

Alle Führungen und Präsentationen finden in deutscher Sprache ohne Simultanübersetzung statt. Beim Kongress wird Simultanübersetzung in Italienisch angeboten.

Reiseinformationen
Hinreise
Abfahrt in Bozen (NOI Techpark): 07:00 Uhr
Zuzstiegsmögilkchkeit in Innsbruck (DEZ): 08:45 Uhr
Rückreise
Abfahrt in Bad Hofgastein: 17:30 Uhr
Ankunft in Innsbruck: ca. 20:30 Uhr
Ankunft in Bozen: ca. 22:15 Uhr
 
Anmeldung
Sichern Sie sich einen Platz und melden Sie sich gleich unter www.standort-tirol.at/Gesundheitstourismus18 bis spätestens 26. November 2018 an.


Kontakt Studienreise für Italien/Südtirol
Sabine Schnarf
t +39 0471 094 233
w www.idem-suedtirol.com

Kontakt Kongress
Fachhochschule Salzburg GmbH 
Salzburg University of Applied Sciences
Urstein Süd 1, 5412 Puch/Salzburg, Austria

Mattia Rainoldi, BA MSc
Researcher & Lecturer | Head FHS eTourism Lab
Innovation and Management in Tourism
t +43 50 2211-1358

www.fh-salzburg.ac.at
facebook.com/Fachhochschule.Salzburg
twitter.com/fhsalzburg
instagram.com/fhsalzburg

 

Eine gemeinsame Reise des IDM Südtirol und der Standortagentur Tirol.

     

Zurück

nach oben