Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Medizinprodukte-Gesetz und die neue EU-Verordnung: Anforderungen für den Handel

18.10.2018
Erfahren Sie mehr über die aktuelle Gesetzeslage für Medizinprodukte und die neue EU-Medizinprodukte Verordnung.

Sie erhalten Informationen über ausgewählte Änderungen und Neuerungen durch die neue EU-Verordnung für Medizinprodukte, die speziell für den Medizinprodukte-Handel zutreffen und anzuwenden sind.

Der Cluster Life Sciences Tirol und die Tiroler Wirtschaftskammer laden alle Interessierten dazu ein:

 

Datum: Donnerstag, 18. Oktober 2018
Zeit: 09:00 - 17:00 Uhr
Ort: Wirtschaftskammer Tirol, Wilhelm-Greil-Straße 7, 6020 Innsbruck
Link: Anmeldung (->Weiter ohne Login)

 

Programm

9:00 Uhr
Aktuelles Medizinprodukte-Gesetz

  • Definition Medizinprodukt, wesentliche Begriffsbestimmungen
  • Weg zum CE Zeichen für Medizinprodukte, Voraussetzungen für die Verkehrsfähigkeit
  • Vertrieb und die spezifischen Rollen im MPG:
    - Medizinprodukteberater (Aufgaben/Verantwortlichkeiten)
    - Sicherheitsbeauftragter
  • Fragen & Diskussion

12:30 Uhr
Mittagspause

13:30 Uhr
Die neue EU-Medizinprodukte-Verordnung

  • Übergangsfristen
  • Bereitstellung auf dem Markt
  • Inbetriebnahme von Produkten
  • Pflichten der Wirtschaftsakteure
  • UDI – System – (Unique Device Identification System)
  • Registrierung von Produkten und Wirtschaftsakteuren
  • Medizinprodukte-Vigilanz und Marktüberwachung
  • Fragen & Diskussion

Experte: Dipl.- Ing. Martin Schmid, Geschäftsführer en.co.tec Schmid KG, 1230 Wien


Anmeldung & Kosten
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Aus organisatorischen Gründen wird um direkte online-Anmeldung bis 5. Oktober 2018 gebeten.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt: first come - first served.


Eine gemeinsame Veranstaltung von der Wirtschaftskammer Tirol und des Clusters Life Sciences Tirol

 

Zurück

nach oben