Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Summit Industrie 4.0

12.12.2018
Die Jahreskonferenz der Plattform Industrie 4.0 Österreich findet dieses Jahr unter dem Motto "regional vernetzt - gemeinsam erfolgreich" statt.

Vernetzen. Kooperieren. Digitalisieren. Der Summit Industrie 4.0 findet im wunderschönen Ambiente des Festspielhaus Bregenz statt und vereint die wissenschaftliche sowie wirtschaftliche Kompetenz von Westösterreich zum Thema Industrie 4.0. Erstmals wird es einen Ausstellungsbereich geben, in dem sich Kooperationspartner, Mitglieder der Plattform sowie wissenschaftliche Einrichtungen aus Vorarlberg und Tirol präsentieren.

 

Datum: Mittwoch, 12. Dezember 2018
Zeit: 09:30 - 19:00 Uhr
Ort: Festspielhaus Bregenz, Platz der Wiener Symphoniker, 6900 Bregenz
Links: Anmeldung / Programm / Plattform Industrie 4.0


Programm

09:30 Uhr
Welcome

10:30 Uhr
Eröffnung
Mag. Michael Wiesmüller, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
DI Dr. Kurt Hofstädter, Vorstandsvorsitzender Plattform Industrie 4.0
Hans-Peter Metzler, Präsident Wirtschaftskammer Vorarlberg
Dr. Marcus Hofer, Standortagentur Tirol

11:00 Uhr
Digitale Disruption
Professor Dr. Kurt Matzler, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Freie Universität Bozen

Blockchain, AI & IoT
Dr. Shermin Voshmgir, Direktorin des Instituts für Kryptoökonomie, WU-Wien, Gründerin BlockchainHub

12:00 Uhr
Diskussion
Mag. Mathias Bertsch, Wirtschaftsstandort Vorarlberg
DI Dr. Kurt Hofstädter, Vorstandsvorsitzender Plattform Industrie 4.0
DI Paul Schwaiger, Standortagentur Tirol
Patrik Tirof, PRO-GE Tirol
Mag. Michael Wiesmüller, Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

13:00 Uhr
Business Lunch

14:00 Uhr
Industry 4.0 Strategies & Investment Environment in Korea
Park Yongsoo, Direktor, Basic Industry Investment Promotion Team, KOTRA Invest Korea

15:00 Uhr
ExpertInnengruppenleiter präsentieren die Arbeitsergebnisse der Plattform
Neue Geschäftsmodelle: Christian Hofmann, Tieto
Security & Safety: DI Helmut Leopold, AIT
Normen & Standards: DI Peter Reichel, ÖVE
Forschung, Entwicklung & Innovation: DI Stefan Rohringer, Infineon
Qualifikation & Kompetenzen: Dr. Philipp Schnell, AK Wien
Mensch in der digitalen Fabrik: Peter Schleinbach, PRO-GE
Regionale Strategien: Mag. Michael Wiesmüller, BMVIT
Diskussion mit DI Roland Sommer

15:30 Uhr
Kaffeepause

16:00 Uhr
Industrie 4.0: What else?
Eugen Rigger, MSc ETH, V-Research & Ing. Dietmar Nussbaumer, GF ISG DIGITAL GmbH

Industrie 4.0: Megatrend oder Buzzword – konkrete Umsetzungs­beispiele in der Industrie, Dr. Urban Siller, GF Identec Solutions

Schnellere Digitalisierung durch Beleuchtungsinfrastruktur
Tomasz Zareba, Zumtobel Group Services

Industrie 4.0 ­ Praxisbeispiele aus Betriebsratssicht
Wolfgang Fritz, Betriebsratsvorsitzender Grass GmbH

Smarte Digitalisierung – Kann Digitalisierung gelehrt werden?
Dipl.-Ing. Thomas Schmiedinger, FH Kufstein

Kristallfabrik der Zukunft
Dr. Ing. Ronny Fritsche, VP Industrial Solutions & Business Development, D. Swarovski KG

IBH­-Lab KMUdigital: Den Weg der Digitalisierung zusammen mit der Wissenschaft gehen
Alexandra Boger, HTWG Konstanz, Netzwerkleitung Bodenseezentrum Innovation 4.0

Mit dem 5S@-­Modell von der Vision zur digitalen Transformation
Klaus Grausgruber, Siemens Industry Software

17:00 Uhr
Wrap-up
DI Roland Sommer, GF Plattform Industrie 4.0 Österreich

18:00 Uhr
Cocktailempfang


Kontakt
Verein Industrie 4.0 Österreich
Die Plattform für intelligente Produktion
Mariahilfer Straße 37-39
1060 Wien
t +43 (1) 588 39 75
e office@plattformindustrie40.at



Eine gemeinsame Veranstaltung der Plattform Industrie 4.0, dem Wirtschaftsstandort Vorarlberg und der Standortagentur Tirol.
    

 

Zurück

nach oben