Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Taste Digitalization - CAMPUS:digi:TOUR (2)

14.06.2018
Eine Veranstaltungsreihe im Rahmen der Digitalisierungsoffensive des Landes Tirol, initiiert von der IV Tirol. Nutzen Sie die Gelegenheit, die Kompetenzen des MCI, der FH Kufstein Tirol, UMIT/Hall und Universität Innsbruck vor Ort kennenzulernen und sprechen Sie über potentielle Kooperationen.

Zukunfts-Challenge „Digitalisierung“:

Entdecken & nutzen Sie den Kompetenzen-Pool der Tiroler Hochschulen!

Die Digitalisierung stellt heute nahezu alle Wirtschaftstreibenden vor große Heraus­forderungen, um für die Zukunft adäquat gerüstet zu sein. Insbesondere das rasende Tempo dieser Entwicklung ist für viele Unternehmen ohne kompetente Unterstützung von außen kaum zu bewältigen.


Zweite Station - FH Kufstein Tirol:

Datum: Donnerstag, 14. Juni 2018
Zeit: 16:00 - 18:00 Uhr
Ort: FH Kufstein Tirol, Andreas Hofer Straße 7, 6330 Kufstein
Link: Anmeldung FH Kufstein Tirol


Zielgruppe
Die Veranstaltungsreihe richtet sich an alle Tiroler Unternehmen, welche bereits im Bereich der Digitalisierung tätig sind, oder sich dem Thema verstärkt widmen wollen.

Zielsetzung
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe erhalten die Vertreter der Tiroler Industrie einen Überblick über die Expertise der Hochschulen und erfahren, wie sie mit den Hochschulen zusammenarbeiten können, um das Thema Digitalisierung weiter voranzutreiben.



Programm CAMPUS:digi:TOUR (2) FH Kufstein Tirol

16.00 Uhr
Welcome und Check-In
Mario Döller

Impulsvortrag
Roman Stöger

Überblick über die Themenschwerpunkte
Hans-Peter Steinbacher / Martin Adam / Peter Affenzeller / David Koch / Stefan Huber

  • Smart Education
    Digitale Kompetenzen sind notwendige Voraussetzungen in der Gesellschaft und am Arbeitsmarkt. Innovative Lernarrangements sollen MitarbeiterInnen darauf vorbereiten. Das Projekt „Smart Factories – Connected Learning“ strebt die Schaffung einer realitätsnahen, vernetzten Lernumgebung für neue Technologien an.
     
  • Augmented and Virtual Reality
    Ein wichtiger Anwendungsbereich virtueller und erweiterter Realität in der Industrie sind Assistenzsysteme für die Produktion. Ein Beispiel aus dem Sport- und Unterhaltungsbereich ist das Fitnessgerät ICAROS, das in Kombination mit einer VR-Brille zum Flugsimulator wird.

     
  • Smart Products
    Für die digitale Transformation von Unternehmen sind neue bzw. angepasste Produkte, Dienstleistungen sowie Geschäftsmodelle unverzichtbar. Neben anderen Disziplinen ist dabei vor allem auch die Produktentwicklung gefragt. Lösungen der Digitalisierung und Vernetzung stehen hier im Mittelpunkt.

     
  • Sichere verteilte Prozesse
    Blockchain-Technologien ermöglichen sichere und verteilte Prozesse der Zusammenarbeit vieler Akteure und machen eine zentrale Kontrollinstanz überflüssig. Sie sind unter anderem durch digitale Währungen wie BITCOIN bekannt geworden und dienen als Motor für die Digitalisierung ganzer Wertschöpfungsketten.

    
How to cooperate
Mario Döller

Erfahren Sie, welche verschiedenen Kooperationsmöglichkeiten Sie an der FH Kufstein Tirol nutzen können

Get together
Treffen Sie unsere Forscherinnen und Forscher



Anmeldung
Für die zweite Station der Campus:Digi:Tour bitten wir um online-Anmeldung bis spätestens 11. Juni 2018 unter www.standort-tirol.at/digitourfhkufstein.

Anreise per Shuttle von Innsbruck nach Kufstein (optional)
Bei entsprechender Nachfrage besteht die Möglichkeit, einen Shuttle-Bus Innsbruck-FH-Kufstein
zu nutzen.
Geplante Abfahrtszeiten: Hinfahrt ab Innsbruck 14:50 Uhr. Rückfahrt ab Kufstein 18:45 Uhr.
Wir bitten um Nutzung des entsprechenden Feldes in der Anmeldung, falls Sie diese Möglichkeit eines kostenlosen Transfers nutzen möchten.
 

Kosten
Die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe ist kostenlos.



Die CAMPUS:digi:TOUR bietet Ihnen die Möglichkeit, den Kompetenzen-Pool der Tiroler Hochschulen MCI, FH Kufstein Tirol, UMIT/Hall und Universität Innsbruck vor Ort kennenzulernen und zu erfahren, wie Sie mit diesen Institutionen konkret kooperieren können, um Ihre Digitalisierungs-Herausforderungen besser zu meistern

An vier Nachmittagen im Laufe des Jahres besuchen Sie jeweils eine der vier Hochschulen, wo Sie folgendes Angebot erwartet:

  • Kurzreferate: Überblick über die Digitalisierungs-Kompetenzen und Stärkefelder der jeweiligen Hochschule
  • Informationen zu Kooperationsmodellen, Fördermöglichkeiten etc.
  • Laborführungen, um die Digitalisierungs-Assets unserer Hochschulen auch zu „erleben“.
  • Get-together: Lernen Sie unsere Expertinnen und Experten persönlich kennen und knüpfen Sie bereits jetzt konkrete Kontakte für künftige Kooperationen.

Weitere Stationen (Save the Date):

Datum: Donnerstag, 4. Oktober 2018
Ort: UMIT, Hall in Tirol
>>zur Veranstaltungsinfo CAMPUS:digi:TOUR (3)

Datum: Donnerstag, 25. Oktober 2018 (Achtung Terminänderung!)
Ort: Uni Innsbruck, Technik, 6020 Innsbruck
>>zur Veranstaltungsinfo CAMPUS:digi:TOUR (4)


Detaillierte Infos zu den weiteren Terminen der Veranstaltungsreihe finden Sie immer rechtzeitig in der Veranstaltungsübersicht der Standortagentur Tirol.

 

Die vorliegende Veranstaltungsreihe entstand aus einer Initiative der Tiroler Industriellen­vereinigung und wurde nun in den Maßnahmenkatalog der Digitalisierungs­initiative des Landes Tirol implementiert. Eine Kooperationsveranstaltung der Industriellenvereinigung Tirol, Lebensraum 4.0, Standortagentur Tirol, UBIT und WKO Tirol.

     

         

Zurück

nach oben