Veranstaltungen

zukunftsweisend - mutig - kraftvoll

Innovationen bei Wellnesstechnologien - spannende Entwicklungen am Standort Tirol

20.04.2016
Gesund durch Wärme. Gesund durch Kälte. Gesund durch Licht.

Die Wellnessbranche steht für permanente Weiterentwicklungen, denn der qualitätsbewusste Gast sucht nach optimalen Regenerationsmöglichkeiten. Wellnesstechnologien unterstützen die positiven Effekte im Urlaub, sowohl auf der emotionalen als auch auf der körperlichen Ebene. Innovationen von gestern sind heute allenfalls guter Standard, und so sind Entwickler gefragt, um noch bessere Wellnesshardware zu produzieren.

Dabei sind verschiedenste Faktoren relevant: Neben leichter Bedienbarkeit, schickem Design, neuester Technik und steigender Digitalisierung rücken auch immer mehr gesundheitsförderliche Aspekte in den Mittelpunkt. So muss die Infrarotkabine nicht nur wärmen oder die Lampe nicht nur erhellen, sondern idealerweise kann sie vom Handy aus bedient werden und lindert gleichzeitig nachweislich Symptome und Beschwerden.

Hier bedarf es synergetischer Kooperationen und branchenübergreifender Partnerschaften, um dieser Fülle an Anforderungen gerecht zu werden.

Drei Tiroler Unternehmen stellen Ihre innovativen Produkte und Angebote vor und zeigen aus der Praxis heraus, wie Innovation entsteht und branchenübergreifende Kooperation Früchte trägt.

Datum: 20. April 2016
Zeit: 15.30 - 19.00 Uhr
Ort: Physiotherm, Physiothermstraße 1, 6060 Hall in Tirol
Link: Physiotherm

 

Programm

15.30 Uhr
Check-In

bei Kaffee und Plundergebäck

16.00 Uhr
Begrüßung

Josef Gunsch, Geschäftsführer und Inhaber Physiotherm
Jeannine Hermann, Cluster Wellness Tirol

anschließend Vorstellungsrunde

16.15 Uhr
Gesund durch Wärme: Innovation und Kooperation als Wettbewerbserfolg

Peter Embacher, Physiotherm

16.45 Uhr
Gesund durch Kälte: Cryosauna für die Ganzkörperkältetherapie

Wolfgang Lausecker, CoolTech

17.15 Uhr
Psychonautik - Neue Erlebniswelten
Die Hypnagoge Lichterfahrung im Wellnesskontext

Dr. Engelbert Winkler, Klinischer und Gesundheitspsychologe u Psychotherapeut in Wörgl,
Entwickler und Patentinhaber, Gesellschafter Light Attendance GmbH

Martin Duschek, Gesellschafter Light Attendance GmbH und PR-Beauftragter bei Innsbrucker Werbeagentur
 

17.45 Uhr
Führung durch die F&E Abteilung von Physiotherm inkl. Labor und hauseigener Kältekammer

Thomas Zeiger, Leitung F&E Physiotherm

18.15 Uhr
Netzwerken beim gemütlichen Ausklang

mit Möglichkeit, die Hypnagoge Lichterfahrung vor Ort zu probieren (Dauer ca. 10-15 Min./Person)
 

19.00 Uhr
Ende der Veranstaltung

 

Kosten
Die Veranstaltung ist für Clustermitglieder, StudentInnen und SchülerInnen kostenlos.
Normaltarif: EUR 30,- pro Person (inkl. MwSt.)
 
Anmeldung
Sichern Sie sich Ihre Teilnahme und melden Sie sich (gerne in Begleitung) bis zum 19. April 2016 unter www.standort-tirol.at/wellnesshardware an.
 
Stornobedingungen
Stornierungen sind bis 19. April 2016 kostenlos möglich. Bei späterer Stornierung oder Nichterscheinen ohne vorherige Abmeldung sind 100 % der Teilnahmegebühr zu entrichten. Ihre Stornierung senden Sie bitte ausschließlich schriftlich an Frau Andrea Haas.

Zurück

nach oben