Home für Unternehmen Gründung Startup.Euregio

Startup.Euregio

Nähere Infos zu Start-ups und Investoren auf www.startupeuregio.eu

Startup.Euregio

Das Projekt Startup.Euregio zielt auf den Aufbau eines dynamischen und nachhaltigen Ökosystems für Start-ups in der Europaregion Tirol – Südtirol – Trentino.


Start-ups und Gründungen aus bestehenden Unternehmen ("Spin-outs") sind der Motor für zukünftige Entwicklungen. Sie sind die Zielgruppe von StarEU. Nur gemeinsame Anstrengungen führen zum Ziel, ein dynamisches Ökosystem für Start-ups aufzubauen und international zu bestehen. Darum haben sich Tirol und Südtirol dazu entschlossen, das Projekt gemeinsam mit Trentino, welches außerhalb des Programmgebiets liegt, durchzuführen: Die Stärken des Trentino (hervorragende Hochschulen, starke internationale Ausrichtung, lebendige Szene) ergänzen die beiden Regionen ideal, um ein nachhaltiges, dynamisches Ökosystem aufzubauen.

Ziel ist ein nachhaltiges Start-up-Ökosystem erfolgreich aufzubauen, ein interregionales Start-up-Netzwerk mit min. 100 aktiven Mitgliedern zu schaffen. Dabei sollen mind. 100 Projekte unterstützt werden, die zu mehr als 80 Gründungen und über 100 Kooperationen führen werden. Zudem sollen mehr als 60 Investoren in ein Netzwerk integriert werden.

Hauptaktivitäten

  • Analyse von erfolgreichen Start-up-Ökosystemen und Ableiten von Maßnahmen in der Region
  • Bewusstseinsbildung und Stärkung Unternehmer-Geist
  • Aufbau einer übergreifenden Community
  • Unterstützung des Prozesses zwischen Idee und dem Kreieren des Geschäftsmodells
  • Entwicklung der Unternehmen zur Investoren- und/oder Marktreife
  • Start-ups mit der heimischen Wirtschaft verknüpfen
  • Unterstützung einer professionellen und aktiven Investorenszene
  • Internationale Sichtbarkeit und Vernetzung

Förderprogramm
Interreg I-A Italien - Österreich 2014 - 2020

Projektdauer
1. Februar 2017 – 31. Juli 2019

Projektpartner
•    Standortagentur Tirol (Leadpartner)
•    IDM Südtirol
•    Trentino Sviluppo

>>zur Projektseite Startup.Euregio

Das Projekt Startup.Tirol ITAT1040 ist gefördert durch Mittel der EU aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und Interreg V-A Italien-Österreich 2014-2020.

Startup.Euregio

Realizzazione di un ecosistema di start-up nella regione Tirolo - Sudtirolo/Alto Adige – Trentino che sia dinamico e di lunga durata

Startup e Spin-out (imprese che nascono da imprese) sono il motore dello sviluppo futuro: è a loro che il progetto StarEU si rivolge. Fare questo a livello internazionale è possibile sono unendo le forze. Il Tirolo e la Provincia autonoma di Bolzano hanno deciso quindi di coinvolgere la Provincia di Trento, il cui territorio è esterno all’area di programma: gli specifici punti di forza del Trentino integrano in maniera ideale le risorse degli altri due territori permettendo di realizzare un ecosistema dinamico e sostenibile.

L’obiettivo è quello di dare vita a un ecosistema startup efficiente e sostenibile, un network interregionale di startup con almeno un centinaio di membri attivi e non meno di 100 progetti sostenuti, che dovranno tradursi nella nascita di oltre 80 nuove imprese e almeno un centinaio di cooperazioni mettendo in rete più di 60 investitori.

Attività principali

- Benchmarking di ecosistemi startup di successo
- Sensibilizzazione e rafforzamento dello spirito imprenditoriale
- Supporto alla creazione del business model partendo dalla business idea
- Sviluppo delle imprese fino alla maturità della startup rispetto agli investitori e/o al mercato
- Collegamento delle startup all’economia locale
- Promozione di uno scenario di investitori professionale e vivace
- Visibilità e collegamento internazionali

Programma di sviluppo
Interreg I-A Italien - Austria 2014 – 2020

Durata del progetto
Febbraio 2017 – 31. Luglio 2019

Partner del progetto
•    Standortagentur Tirol (Partner capofila)
•    IDM Alto Adige
•    Trentino Sviluppo

>>più informazioni dal Startup.Euregio

Il progetto di Startup Tirol ITAT 1040 viene sostenuto da incentivi europei del fondo per lo sviluppo regionale e per il progetto Interreg V-A Italia-Austria 2014-2020

Kontakt

Dr. Marcus Hofer
Leitung Förderprogramme

marcus.hofer@standort-tirol.at
m +43.(0)676.843.101.213
t +43.(0)512.576262.213
f +43.(0)512.576262.210

Kontakt

Lisa Spöck, MSc
Investorennetzwerk und Start-up-Programme

lisa.spoeck@standort-tirol.at
t +43.(0)512.576262.218
f +43.(0)512.576262.210

Links

Hier finden Sie Links zu weiteren Websites und Serviceleistungen

120 Sekunden Chance

Medieninformation: UnternehmerInnen unterstützen beim Start in die Selbständigkeit

Mehr erfahren

Ideencasting Tirol

120 Sekunden Chance startet wieder

Mehr erfahren