Home für Unternehmen Förderungen Corona-Unterstützungsfonds

Corona-Unterstützungsfonds

Maßgeschneiderte Förderungen des Landes Tirol und der Wirtschaftskammer Tirol.

Tiroler Corona-Unterstützungsfonds

Ab August 2020 stehen zusätzliche Fördermittel für Corona-bedingte, erhebliche Umsatzeinbußen für Tiroler Klein- und Mittelbetriebe zur Verfügung.

Land Tirol und Wirtschaftskammer Tirol unterstützen kleine und mittlere Unternehmen mit Standort Tirol, die aufgrund von Betriebsbeschränkungen durch Covid-19-Maßnahmen direkt oder indirekt signifikante Umsatzrückgänge verzeichnet haben, gleichzeitig aber aufgrund der jeweils geltenden Förderrichtlinien weder im Härtefallfonds noch im Corona-Hilfsfonds des Bundes Anspruch auf eine Unterstützung haben.

Unterstützt wird der teilweise Ersatz des durch Covid-19-Maßnahmen (direkt oder indirekt) verursachten Umsatzrückgangs von mindestens 25 % und weniger als 40 % im Zeitraum vom 01.04.2020 bis 30.06.2020 im Vergleich zu diesem Zeitraum des Vorjahres.

Anspruchsberechtigt sind Unternehmen, deren Jahresumsatz in einem der vergangenen drei Steuerjahre € 35.000,- überstiegen hat. Unternehmen, die Anspruch auf eine Unterstützung aus dem Härtefallfonds oder dem Corona-Hilfsfonds des Bundes haben, können hier nicht gefördert werden.

Die Förderung wird als nicht rückzahlbarer Einmalzuschuss gewährt und beträgt € 4.000,-.

 

Bitte beachten Sie die gültige Förderrichtlinie des Landes Tirol.

Die Abwicklung erfolgt über die Standortagentur Tirol. Anträge können online ab 01. August 2020 eingereicht werden.


 

     

Überblick zum Tiroler Conona-Unterstützungsfonds

 

 

 

 

 

 

Fördergegenstand
Nicht rückzahlbarer Einmalzuschuss in Höhe von EUR 4.000,-

Fördergeber
Land Tirol und Wirtschaftskammer Tirol

Fördernehmer
Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft (Voraussetzung: aktive Wirtschaftskammer Tirol Mitgliedschaft), deren Jahresumsatz in den vergangenen 3 Steuerjahren höher als EUR 35.000,- lag und nicht in den Härtefallfonds bzw. nicht in den Corona-Hilfsfonds fallen und einen Umsatzurückgang von mind. 25 % und weniger als 40 % zum Vorjahr aufweisen.

Abwickelnde Förderstelle
Standortagentur Tirol GmbH

Einreichung
elektronischer Förderantrag mittels Webformular

Einreichfrist
01. August 2020 bis 31. Dezember 2020

Geltungsdauer
01. August 2020 bis 01. Juni 2021

Hotline
t +43 512 576262 500

Links
>>Bestätigungsformular des/der Steuerberater*in, Wirtschaftsprüfer*in oder Bilanzbuchhalter*in.
>>Förderrichtlinie Tiroler Corona-Unterstützungsfonds des Landes Tirol
>>Verfahrensbeschreibung des Landes Tirol
>>Einreichformular

Hotline

Für Fragen zum
Tiroler Corona-Unterstützungsfonds erreichen Sie uns unter:

t +43 512 576262 500

Erreichbarkeit:
Mo - Do: 08:30 - 12:00 / 13:00 - 17:00 Uhr
Fr: 08:30 - 12:00 Uhr

Kapital

LH Platter: "Tiroler Unterstützungsfonds schließt Lücke zu den Förderungen des Bundes"

Mehr erfahren

nach oben