Home für Unternehmen Förderungen Corona-Beherbergungsunterstützungsfonds

Foto: Tirol Werbung / Lisa Hörterer

Corona-Unterstützungsfonds für Beherbergungsbetriebe

Maßgeschneiderte Förderungen des Landes Tirol exklusiv für Beherbergungsbetriebe

Tiroler Corona-Unterstützungsfonds für Beherbergungsbetriebe

Ab Dezember 2020 stehen zusätzliche Fördermittel für Corona-bedingte, erhebliche Umsatzeinbußen für Tiroler Beherbergungsbetriebe zur Verfügung.

Das Land Tirol unterstützt Beherbergungsbetriebe mit Standort Tirol, die aufgrund von Betriebsbeschränkungen durch Covid-19-Maßnahmen direkt oder indirekt signifikante Nächtigungsrückgänge verzeichnet haben, gleichzeitig aber aufgrund der jeweils geltenden Förderrichtlinien weder im Härtefallfonds noch im Corona-Hilfsfonds des Bundes Anspruch auf eine Unterstützung haben. Förderungsnehmer können Beherbergungsbetriebe sein, deren Betriebsstandort in Tirol liegt und mit dem Hauptwohnsitz des Betriebsinhabers ident ist.

Unterstützt wird der teilweise Ersatz des durch Covid-19-Maßnahmen (direkt oder indirekt) verursachten Nächtigungsrückgangs von mindestens 40 % im Zeitraum vom 01. April 2020 bis 30 Juni 2020 im Vergleich zu diesem Zeitraum des Vorjahres.

Anspruchsberechtigt sind Betriebe, deren Jahresumsatz in einem der vergangenen drei Steuerjahre € 20.000 überstiegen hat. Betriebe, die Anspruch auf eine Unterstützung aus den Härtefallfonds des Bundes oder Anspruch auf den Fixkostenzuschuss des Bundes haben, können hier nicht gefördert werden.

Die Förderung wird als nicht rückzahlbarer Einmalzuschuss gewährt und beträgt € 3.000,-.

Bitte beachten Sie die gültige Förderrichtlinie des Landes Tirol.

Die Abwicklung erfolgt über die Standortagentur Tirol. Anträge können online eingereicht werden.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Corona-Unterstützungsfonds für Beherbergungsbetriebe können Sie hier nachlesen.
 


Weiterführender Link
>>zum Tiroler Corona-Unterstützungsfonds für KMU
 

Überblick zum Tiroler Corona-Unterstützungsfonds für Beherbergungsbetriebe

 

 

 

 

Fördergegenstand
Nicht rückzahlbarer Einmalzuschuss in Höhe von EUR 3.000,-

Fördergeber
Land Tirol

Fördernehmer
1) Nichtgewerbliche Beherbergungsbetriebe mit mehr als 10 Betten,

2) Gewerbliche Beherbergungsbetriebe, welche ihre Einkünfte unter Vermietung und Verpachtung zu versteuern haben,

die nicht in den Härtefallfonds bzw. nicht in den Corona-Hilfsfonds fallen und einen Nächtigungsrückgang von mindestens 40 % im Zeitraum vom 01.04.2020 bis 30.06.2020 im Vergleich zu diesem Zeitraum des Vorjahres vorweisen. Ein Jahresumsatz von mind. EUR 20.000 muss in einem der vergangenen 3 Steuerjahren erreicht worden sein.

Abwickelnde Förderstelle
Standortagentur Tirol GmbH

Einreichung
elektronischer Förderantrag mittels Webformular

Einreichfrist
01.12.2020 - 31.03.2021

Geltungsdauer
01.12.2020 - 30.06.2021

Hotline
t +43 512 576262 500

Weiterführende Links

>>Förderungsrichtline des Landes Tirol zum Corona-Unterstützungsfonds für Beherbergungsbetriebe

>>Eigenerklärung zum Corona-Unterstützungsfonds für Beherberbungsbetriebe

>>Einreichformular

>>FAQs zur Förderung Corona-Unterstützungsfonds für Beherbergungsbetriebe

Hotline

Für Fragen zum
Tiroler Corona-Unterstützungsfonds erreichen Sie uns unter:

t +43 512 576262 500

Erreichbarkeit:
Mo - Do: 08:30 - 12:00 / 13:00 - 17:00 Uhr
Fr: 08:30 - 12:00 Uhr

Kapital

Neue digital.tirol - KMU-Förderung

Mehr erfahren

nach oben