Alpine Tech Industry X Startups

Alpine Tech Accelerator

Internationale Start-ups arbeiten gemeinsam mit Unternehmen aus dem alpinen Sektor drei Monate lang an möglichen Lösungen für deren konkrete Problemstellungen. Ziele des Accelerator Programms sind langfristige Kooperationen und die aktive Förderung von Interdisziplinarität.

Challenges gesucht
Derzeit suchen wir nach Unternehmen mit Challenges in den Bereichen Produkt- & Prozessinnovation, Geschäftsmodellentwicklung sowie Digitalisierungsthematiken. Für Hardware, Software oder Serviceprodukte aus folgenden Industrien: Alpine Mobilität, Alpine Sicherheit, Alpines Bauen, Alpiner Sport- und Outdoorbereich, Alpiner Tourismus.

Benefits
Unternehmenspartner erhalten Zugang und Kontakt zu high potential Start-ups. Diese arbeiten mit professioneller Begleitung für drei Monate an einem ersten Lösungsansatz für die Challenge der Partner

Start-ups erhalten Input & Begleitung zur Geschäftsmodellentwicklung & Lösung der Challenge, sowie Markteintritt und Kontakte zu etablierten Unternehmen.

Ziel: Win-Win Situation & langfristige Kooperationen

Inhalte

  • Workshops, 1:1 Sessions und Mentoring
  • Aktive Begleitung der "Corporate & Start-up Collaboration" um die Zusammenarbeit schnell & ergebnisorientiert voranzubringen
  • Events & Netzwerkveranstaltungen sowie Field Trips
  • Flexibler Office Space im Alpine Tech Innovation Hub 




    Leistungen
  • Gemeinsame Definition der Challenge mit Unternehmenspartnern
  • Internationales Start-up Scouting & anschließendes Matching
  • Betreuung der Acceleration Phase von Start-ups, die an definierten unternehmerischen Herausforderungen arbeiten
  • Zusatzmodule für notwendiges Fachwissen und Austausch zwischen Corporate und Start-up (Legal, Finanzierung, Prozess & Projektmanagement)
  • Begleitung der anschließenden Kooperationsphase (3 Monate)
     

   
    >>mehr erfahren

Kontakt

Lisa Spöck, MSc
Start-up Programme

lisa.spoeck@standort-tirol.at
m +43 676 843 101 218
t +43 512 576262 218

Wachstum

Tirol wird Leitregion für alpine Technologie

Mehr erfahren

nach oben