Projektpartner

BE-READI ALPS wird von 14 Partnern aus 11 Regionen des Alpenraums unterstützt (Veneto, Autonome Provinz Bozen-Südtirol, Lombardei, Steiermark, Wien, Tirol, Bayern, Baden-Württemberg, Région Sud Provence-Alpes-Côte d’Azur, Canton Ticino).

Die Partner vertreten eine Vielzahl von Akteuren: 5 Handelskammern, 3 Innovationsagenturen, 1 Agentur für Internationalisierung, 1 nationale Finanzagentur, 1 Universität, 1 Start-up, 2 Unternehmen, die auf die Gewinnung von Investitionen und die Unterstützung der Digitalisierung spezialisiert sind. Das Projekt wird außerdem von 14 Beobachtern unterstützt, die sich aktiv an dem Projekt beteiligen werden. Zu den Partnern der Beobachtungsstelle gehören 4 regionale Behörden, 2 nationale Ministerien, 1 Universität, 1 Inkubator, 1 öffentlicher Investitionsfonds, 1 Verband von Berggemeinden und 4 Vertreter der Begünstigten (Vermittler, Unternehmen und Dienstleister).

  • Veneto Innovazione spa (Italien) – Lead Partner
  • Unioncamere del Veneto (Italien)
  • Unione Regionale delle Camere di Commercio, Industria, Artigianato e Agricoltura della Lombardia (Unioncamere Lombardia) (Italien)
  • HANDELS INDUSTRIEHANDWE RKS-UND LANDWIRTSCHAFTSKAMMER BOZEN - CAMERA DI COMMERCIO, INDUSTRIA, ARTIGIANATO E AGRICOLTURA DI BOLZANO (Italien)
  • Italienische Handelskammer München (Deutschland)
  • RISINGSUD - Agence de développement économique de la région Sud Provence-Alpes-Côte d’Azur (Frankreich)
  • French Tech Grande Provence (Frankreich)
  • Innovation Region Styria GmbH (Österreich)
  • Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (Österreich)
  • Območna obrtno podjetniška zbornica Maribor (Slowenien)
  • Bwcon GmbH (Deutschland)
  • Università della Svizzera italiana (Schweiz)
  • Associazione Match (Schweiz)
nach oben