Home für Clusterpartner Tiroler Cluster Cluster Wellness Tirol

Willkommen im Team!

Gemeinsam mehr erreichen.

Cluster Wellness Tirol

Die Verbindung der Tiroler Kernkompetenzen Tourismus, Gesundheit und Technologie schafft klare Alleinstellungsmerkmale.

Unternehmen, Hochschulen, F&E-Einrichtungen und der Tourismus generieren aus der Verknüpfung von Technologie und Gesundheit mit dem Tourismus einzigartige Produkte und Dienstleistungen: Neben Wintersport und Bergerlebnis sind es längst vornehmlich exklusive Spa-Landschaften und professionelle Gesundheitsangebote, aufgrund derer sich Gäste aus dem In- und Ausland für Urlaub in Tirol entscheiden. Mit der zunehmenden Bedeutung von Wellness und Gesundheit als Wirtschaftsfaktor gewinnen beide auch am Arbeitsplatz immer mehr an Bedeutung. Denn erst mit gezielter Gesundheitsförderung oder bewusster Reduktion zweckloser Belastung sind Mitarbeiter in der Lage, ihre Potenziale optimal auszuschöpfen. Entsprechend hat sich in Tirol eine ganze Industrie entwickelt, die Produkte und Dienstleistungen zum Wohlbefinden für Kunden und Mitarbeiter anbietet.

109* dieser innovationsstarken Unternehmen, Institutionen und Hochschulen mit über 4.000 Mitarbeitern in den Betrieben nutzen dazu den Cluster Wellness Tirol. Sie decken insbesondere die folgenden Technologiefelder ab:

  • Hardware- und Anlagenbau
  • Wellness- und Gesundheitsanwendungen
  • Planung
  • Wellnesshotels
  • Consulting
  • Software
  • Forschung

*inkl. Mitgliedern, welche sich zur fachübergreifenden Zusammenarbeit in mehreren Tiroler Clustern vernetzen.

Alle Mitglieder des Clusternetzwerkes mit Detail- und Kontaktinformationen finden Sie im Kompetenzatlas.
 

               
Die Cluster der Standortagentur Tirol werden aus Mitteln des EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) ko-finanziert.

Neue Dienstleistungen und Qualität im alpinen Gesundheitstourismus
Der Alpenraum verfügt über viele natürliche Ressourcen und gesundheitsbezogene Naturraumpotenziale, die einen gesundheitsbezogenen touristischen Schwerpunkt nahelegen. Seitens des Wellnesstourismus werden diese Potenziale bereits nutzbar gemacht. Wellnesstourismus und klassische Tourismuskonzepte zu erweitern um neue Dienstleistungen, die die vorhandenen Potenziale mit Medizin und Gesundheitswissenschaft verbinden, eröffnen weitere Alleinstellungsmerkmale für den Tourismus und komplementäre Branchen. Daher forciert die Standortagentur Tirol mit ihren Clustermitgliedern die Bewusstseinsbildung, Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen und die Qualifizierung in diesem Sinne aktiv.

Innovationen im 2. Gesundheitsmarkt, neue Wertschöpfungsketten
Der zweite (privat finanzierte) Gesundheitsmarkt wachst stark. Die Mehrheit der in diesem Markt tätigen Betriebe sind EPUs und Kleinstbetriebe. Um diese zu stärken und auf ihrem Weg zur Marktführerschaft zu begleiten, unterstützen die Cluster der Standortagentur Tirol sie bei Unternehmensstrategie, Forschung und Entwicklung, kooperativen Geschäftsmodellen, dem Einsatz moderner Technologien und dem Aufbau neuer Wertschöpfungsketten durch Informations- und Fachveranstaltungen, Förderberatung und Projektmanagement sowie durch die Identifikation möglicher Multiplikatoren aus komplementären Branchen.

Optimierung von Wellnessanlagen
Wellnessanlagen sind heute ein fixer Bestandteil im touristischen Angebot. Die Anforderungen an Produkt- und Serviceleistungen bei gewerblich genutzten Wellnessanlagen sind komplex (gleichzeitiger Umgang mit Hitzeräumen, Kältekammern, Feuchtigkeit und Nässe, Belüftungs- und Energiesparlösungen, hohe Ansprüche der Gäste). Rund um die Themenfelder Einsatz neuer Materialien, Energieeffizienz, demografischer Wandel, steigendes Gesundheitsbewusstsein und Qualitätsstandards wird mit Forschungspartner aus den Clustern der Standortagentur Tirol daran gearbeitet, die Wirkung von Wellnessanlagen zu steigern, ihre Betriebskosten zu senken und sie für Menschen mit körperlichen Einschränkungen besser nutzbar zu machen.

Medizintourismus und gesundheitstouristische Anwendung
Tirol mit seiner hohen touristischen Kompetenz und Top-Gesundheitsinfrastruktur biete gute Möglichkeiten, um Gesundheit, Medizin und Tourismus stärker zu verschränken und neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle sowie Formen der Wertschöpfung und Innovation zu schaffen. Daher werden gemeinsam mit den Clustermitgliedern das gesundheits- und medizintouristische Potenzial für Tirol unter besonderer Berücksichtigung von privaten Gesundheitseinrichtungen erhoben, an der Etablierung eines Vorzeigeprojektes für Gesundheits-/Medizintourismus durch die clusterübergreifende Zusammenarbeit der Cluster Life Sciences und Wellness gearbeitet, Produktentwicklungen auf Basis der Stärken der Clusterpartner unterstützt und die beteiligten Cluster in internationale Netzwerke und Kooperationen im Bereich Gesundheits-/Medizintourismus eingebunden, um von und mit anderen Regionen zu lernen.

Die Cluster unterstützen ihre Mitglieder dabei, ihre Innovationsfähigkeit zu steigern und so der Konkurrenz den berühmten Schritt voraus zu sein.

Wie wollen Kontakte knüpfen und Partner finden, Ihr Wissen vermehren und von den Besten lernen, Innovationen entwickeln und Ihren Marktvorsprung sichern, neue Märkte erschließen und gesehen werden? Mit den Services der Cluster der Standortagentur Tirol  stehen Ihnen die passenden Instrumente dazu zur Verfügung.

Im Mittelpunkt der Services der Cluster der Standortagentur Tirol stehen die Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft, um einen möglichst breiten Wissens- und Technologietransfer zwischen diesen zu ermöglichen. Ziel der Clusterarbeit ist es, Innovation in Form neuer Produkte und Dienstleistungen zu generieren, die unternehmerische und F&E-Kompetenz der Clustermitglieder zu stärken und die Wissens- und Wertschöpfungsketten in Tirol hin zu branchenübergreifenden und überregionalen Wirtschaftsräumen auszudehnen.

Zu diesem Zweck wählen Sie als Clustermitglied aus den Services der Cluster frei nach dem Baukastenprinzip jene aus, die Sie brauchen.

>>mehr erfahren

Der Beirat des Clusters Wellness Tirol:

Die Strategie für die koordinierte Zusammen-, Entwicklungs- und Expansionsarbeit des Clusters Wellness Tirol wird laufend vom Clusterbeirat abgestimmt. Dieser setzt sich aus Praktikern und Forschern aus den verschiedensten Fachbereichen im Netzwerk zusammen.

Zum Beirat des Cluster Wellness Tirol zählen:

Ing. Josef Gunsch
Geschäftsführer, Physiotherm GmbH
Physiotherm Infrarotkabinen
 

Claudia Knab
Leitung Markenmanagement, Tirol Werbung GmbH
Tirol Werbung

Mag. Michaela Thaler
Geschäftsführerin, Best Alpine Wellness Hotels
Best Alpine Wellness Hotels

Dr. Dagmar Deixelberger-Fritz
Geschäftsführerin Leben + Arbeit Gesundheitsmanagement
Leben + Arbeit

Ass.-Prof. Dr. Birgit Pikkemaat
ifit Institut für innovativen Tourismus

Siegfried Egger
Geschäftsführer, Alpenresidenz Der Adler
Alpenresidenz Der Adler

Johann Mauracher
Geschäftsführer, Ayurveda Hotel Sonnhof
Ayurveda Resort Sonnhof

Die Partner des Clusters Wellness Tirol:

Mit folgenden Organisationen und Verbänden arbeiten der Cluster Wellness Tirol und seine Mitglieder eng zusammen (in alphabetischer Reihenfolge):

Design in Tirol

Global Wellness Summit

MCI - Nonprofit-, Sozial- & Gesundheitsmanagement

Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg

TIS innovation park Bozen

Wellness Communities

Wellness Tourism Initiative

Link your Business - Clustern heißt vernetzen und vernetzen heißt verlinken!

Wir möchten alle Clustermitglieder herzlich einladen, Ihre Mitgliedschaft im Cluster Wellness Tirol über eine Verlinkung zwischen den eigenen Website und jener der Standortagentur Tirol zu präsentieren. Mit dem nachstehenden Clusterbanner können Sie die Verlinkung Ihrer Website (Startseite) mit der Website des Clusters Wellness Tirol einrichten.
 

Die Verwendung des Clusterbanners dient ausschließlich dem Zweck der Verlinkung und steht explizit den jeweiligen Clustermitgliedern zur Verfügung. Eine weitere kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet.

Bezüglich weiterer Verwendung des Clusterbanners wenden Sie sich bitte direkt an die Abteilung Marketing & Kommunikation der Standortagentur Tirol.

Clusterbanner - Clustermitglied
Download und Verwendung nur für Clustermitglieder und nur für Websiten-Verlinkung verwendbar

Clusterbanner Wellness Tirol (png)
Clusterbanner Wellness Tirol (jpg)

 

Veranstaltungskalender 2016, 2. Halbjahr
Die Veranstaltungen des Clusters Wellness Tirol im Zeitraum August bis Dezember 2016 auf einen Blick!

Clusterbroschüre Wellness Tirol
Informationen und Fakten zum Cluster Wellness Tirol (DE+ENG / 2013)

Wegweiser für touristische Unternehmen
Broschüre Von der Idee zur Innovation (DE / 2012)

Handbuch für Positionierungs- und Handlungsmöglichkeiten im Tourismus
Broschüre Mehr Erfolg durch klare Positionierung (DE / 2013)

Branchenkatalog Medizintechnik in Tirol, Südtirol und Trentino
Branchenvielfalt Medizintechnik & Health Care  
(DE+ENG / 2015)

Tiroler Pioniere aus Wirtschaft und Wissenschaft auf einen Blick. Finden Sie mit der einzigartigen Suchmaschine ihren Experten.

Im Kompetenzatlas, dem Mitgliederverzeichnis der Clusterinitiativen der Standortagentur Tirol, sind alle Clustermitglieder auf einer Tirolkarte abgebildet mit einer detailierten Beschreibung der jeweiligen Unternehmenstätigkeit, besonderer Kompetenzen und Spezialisierungen sowie der Clusterzugehörigkeit. Clustermitglieder erhalten so nicht nur zusätzliche Sichtbarkeit, sondern auch effektive Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Kooperationspartnern.

Der Eintrag in den Kompetenzatlas ist Clustermitgliedern vorbehalten, die Nutzung des Kompetenzatlas steht aber allen offen, die sich einen Überblick über die Tiroler Innovationslandschaft verschaffen möchten.

Die Suche kann durch diverse Filterverfahren eingeschränkt werden und so schneller zum gewünschten Ergebnis führen. Eine Volltextsuche ist ebenfalls integriert.

>>zum Kompetenzatlas - Mitgliederübersicht

Sie sind noch kein Clustermitglied?

>>Mitglied werden

Kontakt

Mag. Robert Ranzi
Cluster Management Wellness & Gesundheit

robert.ranzi@standort-tirol.at
m +43.(0)676.843.101.235
t +43.(0)512.576262.235
f +43.(0)512.576262.210

Multimedia

Energieeffizienter Tourismus in Tirol

Auf YouTube ansehen

Kontakt

Mag. (FH) Jeannine Hermann
Cluster Wellness & Gesundheit Tirol

jeannine.hermann@standort-tirol.at
m +43.(0)676.843.101.256
t +43.(0)512.576262.256
f +43.(0)512.576262.210

Cluster Award 2016

Wir suchen Forschungs-, Entwicklungs- & Innovationsprojekte

Mehr erfahren

Arbeiten auf höchstem Niveau

COWO Tirol: Höchster Coworking Space der Alpen entsteht am Patscherkofel

Mehr erfahren

Multimedia

Ing. Josef Gunsch (Physiotherm): "Wir befinden uns mitten im Know how-Zentrum."

Auf YouTube ansehen

Greenstorm Mobility

Tiroler Starup tauscht Tesla/e-Bikes gegen Hotelzimmer

Mehr erfahren

Multimedia

Business Angel Summit Kitzbühel 2016

Auf YouTube ansehen

Multimedia

Zukunftsthema Lebenszufriedenheit - ein wichtiger Indikator für Standortattraktivität.

Auf YouTube ansehen

Multimedia

Business Angel Summit Kitzbühel 2015: Start-ups fangen Engel

Auf YouTube ansehen

Multimedia

Geographie: Umdenken im Wintertourismus

Auf YouTube ansehen